Die Entstehungsgeschichte des Internets – ein Artikel sponsored by O2

Es ist Freitag, liebe Leute! Zumindest, wenn dieser Artikel veröffentlicht wird. Während ihr das hier lest, bin ich höchstwahrscheinlich bereits im Zug nach Dortmund, um meine Schwester und ihre Familie zu besuchen. Aber ich schweife ab! Eigentlich sollte es nochmal um einen der O2 MyHome Tarife gehen, da ich aber diesen schon im vorherigen Artikel umfassend angepriesen habe, dachte ich mir: Hey! Lass doch mal darüber schreiben, wie das Internet entstanden ist.

In diesem Sinne gibt es jetzt etwas „Geschichtsunterricht“

Holt euch mit O2 eine der besten Erfindungen der Menschheit nach Hause!

Die Geschichte des Internets | www.rabatt-coupon.com

Alles begann in den USA.
Bildquelle: unsplash.com

Die Geburtsstunde des Internets

In den Anfängen der Computertechnik wurden die einzelnen Computer in der Regel für bestimmte Aufgaben eingesetzt und waren nicht miteinander verbunden. Das änderte sich in den 1960er Jahren, als Forscherinnen und Forscher damit begannen, Computer miteinander zu verbinden, damit sie Daten und Ressourcen gemeinsam nutzen konnten. Diese Arbeit war vor allem durch den Bedarf an militärischer Kommunikation motiviert, die einem Atomangriff standhalten konnte. 1969 wurde die erste Verbindung zwischen zwei Computern an der University of California, Los Angeles (UCLA) und dem Stanford Research Institute (SRI) hergestellt. Dieses bedeutsame Ereignis wird heute allgemein als die Geburtsstunde des Internets angesehen.

Sichert euch bei Rabatt-Coupon die besten Aktionen und Gutscheine zu O2

Die Geschichte des Internets | www.rabatt-coupon.com

Was ursprünglich nur den USA zugutekommen sollte, verband am Ende die ganze Welt.
Bildquelle: unsplash.com

Der Download

In den nächsten Jahren wurden weitere Verbindungen zwischen verschiedenen Universitätsstandorten und Forschungslabors hergestellt. 1973 wurde ein entscheidender Durchbruch erzielt, die sogenannte Paketvermittlung, die es Computern ermöglichte, kleine Datenpakete durch ein Netzwerk zu schicken, ohne eine eigene Verbindung aufbauen zu müssen. Diese Technologie bildete die Grundlage für die moderne Datenübertragung – den Download und Upload von größeren Daten zwischen Computern und Servern.

Nie wieder eine Aktion verpassen

Die Geschichte des Internets | www.rabatt-coupon.com

Ein kleiner Blick hinter die Kulissen von Servern.
Bildquelle: unsplash.com

Das ist IP

Das Internetprotokoll, kurz IP, ist das wichtigste Regelwerk, das die Kommunikation zwischen Geräten im Internet regelt. Wenn ihr eine E-Mail schickt, ein Video streamt oder eine Website besucht, verwendet euer Computer die IP-Adresse, um sich mit anderen Computern zu verbinden und die benötigten Daten abzurufen. IP-Adressen sind eindeutige numerische Kennungen, die jedem Gerät in einem Netzwerk zugewiesen werden und die es den Computern ermöglichen, den Datenverkehr effektiv zu leiten. Ohne IP wäre das Internet ein viel chaotischerer und weniger nützlicher Ort. Im Grunde genommen sind IP-Adressen sowas wie die Wohnadresse eures Rechners bzw. eines jeden internetfähigen Geräts.

 


 

Werbeanzeigen

Kommentar hinterlassen