Hallo Frühling!

Trockene Heizungsluft, frostige Temperaturen, ungesunde Ernährung und wenig Bewegung an der frischen Luft führen dazu, dass unsere Haut müde wirkt. Sobald die ersten Sonnenstrahlen locken und man das erste prickeln auf der Haut verspürt, haben viele das Bedürfnis, ihrer Haut besondere Pflege zukommen zu lassen. Nicht nur das gute Aussehen der Haut lockt sondern auch

Die Natur erwacht aus der Winterruhe – und trotzdem fühlen wir uns gerade jetzt oft schlapp und müde: Die berühmt-berüchtigte Frühjahrsmüdigkeit entsteht, weil sich der Körper nur langsam an die veränderten und wechselnden Temperaturen anpasst. Aber was hat es denn eigentlich mit der Frühjahrsmüdigkeit so auf sich und was kann man dagegen tun? Wir verraten

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Slider