fbpx

So klappt’s mit dem Sport im Winter!

Der Winter kommt mit großen Schritten, es wird kalt!

Warm eingekuschelt auf dem Sofa sitzen, heißen Kakao trinken und hier und da mal ein paar Kekse naschen. So stellen sich viele die kalte Jahreszeit vor. Das Letzte, worauf man bei einem kalt-feuchtem Winterwetter Lust hat, ist Sport. „Dafür ist es viel zu kalt“, man könnte ja krank werden! Diese Ausrede kommt von vielen Sportmuffel’n. Aber stimmt das? Schaden wir unserem Körper, wenn wir uns bei den kalten Temperaturen körperlich betätigen? Wir von Rabattcoupon nehmen euch nun auch noch diese Ausrede, denn Sport im Winter stärkt die Abwehrkräfte und sorgt dafür, dass das vorweihnachtliche und weihnachtliche Essen sich nicht dauerhaft an den Hüften festsetzt. Jedoch gibt es ein Paar Punkte zu beachten.

Wintersport | www.rabatt-coupon.com

Eine gute Ausrüstung ist beim Sport im Winter sehr wichtig.
Bildquelle: unsplash.com

Sport im Winter: diese Punkte sollte man beachten

1. Die richtige Kleidung
Das Wichtigste beim Sport im Winter ist die passende Kleidung. Ideal ist eine atmungsaktive Funktionskleidung, die dafür sorgt, dass der Schweiß gut absorbiert und nach außen geleitet wird. So bleibt der Körper schön trocken.

2. Unbedingt aufwärmen und dehnen
Ob warm oder kalt: Aufwärmen sollte grundsätzlich zu eurem Sportprogramm gehören. Im Winter ist es allerdings noch wichtiger, sich vor dem Training aufzuwärmen, damit sich der Körper an die kalten Temperaturen gewöhnen kann und die Muskeln warm werden. Plant in etwa zehn Minuten für verschiedene Gymnastik- und Dehnübungen ein, danach sollten Muskeln und Sehnen schön geschmeidig sein.

Joggen beim Regen | www.rabatt-coupon.com

Sport im Winter stärkt die Abwehrkräfte.
Bildquelle: unsplash.com

3. Durch die Nase atmen
Fällt das Thermometer gegen den Gefrierpunkt solltet ihr bei Sport im Freien nicht mehr durch den Mund, sondern durch die Nase atmen. Denn durch die kalte Luft können Atemwege und Lunge schnell anfangen zu schmerzen. Zudem verringert das Atmen durch die Nase das Erkältungsrisiko, eure Bronchien werden es euch „danken“

4.VIEL TRINKEN – NICHT NUR IM SOMMER
Der Wechsel aus trockener Heizungsluft und den frostigen Außentemperaturen machen unserem Körper auf Dauer zu schaffen, die Schleimhäute werden strapaziert und wehren Bakterien und Viren nicht mehr so effektiv ab. Auch, wenn wir an kalten Tagen weniger Durst verspüren als im Sommer, ist es daher wichtig, viel zu trinken. Im Idealfall warme Getränke wie Früchte- oder Kräutertees.

5. Nach dem Training warm einpacken
Nach eurem Training an der frischen Luft solltet ihr euch direkt ins Warme begeben, denn nach dem Sport ist die Gefahr für Erkältungen am größten. Also: Raus aus den kalten verschwitzten Sportklamotten, ab unter die heiße Dusche und danach in warme Kleidung schlüpfen.

Fazit: Erfolgreicher Sport im Winter

Habt ihr den inneren Schweinehund überwunden und die folgenden Punkte beachtet, dann dürfte dem erfolgreichem Sport in der kalten Jahreszeit nichts mehr im Wege stehen. Gerade in der grauen Jahreszeit hält uns die Bewegung an der frischen Luft gesund und glücklich.

Frau tanzend in Pfütze | www.rabatt-coupon.com

Auch beim schlechten Wetter hat man Spaß am Sport.
Bildquelle: unsplash.com

Sieht es aus dem positiven Blickwinkel, ihr geht mit der perfekten Bikini-Figur schon ins Frühjahr. Zum Abschluss möchten wir als Team von Rabatt-Coupon nicht, das ihr  in der Kälte stehen bleibt . Anbei ein paar Anreize und Shops die euch helfen sollen, dass ihr den Wintersport mit der perfekten Ausstattung erfolgreich und wohlbesonnen übersteht.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Werbeanzeigen

Kommentar hinterlassen