Artikel mit Schlagwörtern “Alles-vegetarisch.de Gutschein”

Schmiert ihr noch selbst? Der Tag des Deutschen Butterbrotes

Döner, Sushi, Falafel-Wrap – die Auswahl an Snacks für die Mittagspause oder auch zu später Stunde sind enorm. Eine althergebrachte und allseits beliebte Mahlzeit scheint in dieser Vielfalt jedoch unterzugehen – das Butterbrot. Ja, wir meinen genau ihn, diesen selbst geschmierten und mit Liebe zubereiteten Pausensnack, den damals so ziemlich jeder in der großen Pause aus der Lunchbox zog. Zum Tag des Deutschen Butterbrotes wollen wir auf den Klassiker heute etwas näher eingehen.

Ein Butterbrot zum Frühstück | Rabattcoupons

Ein frisch geschmiertes Butterbrot
Bildquelle: pixabay.com

„Achtung, fertig, Butterbrot!“

Der Tag des Deutschen Butterbrotes geht auf eine Initiative der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) zurück. Sie führte ihn 1999 erstmals durch und legte fest, dass er jedes Jahr am letzten Freitag des Monats September stattfinden würde. Der Ehrentag erhielt dabei jedes Mal ein bestimmtes Motto, wie beispielsweise „Deutschland macht den Buttertest – weil Geschmack überzeugt“ oder „Achtung, fertig, Butterbrot!“.

Da sich die CMA 2009 auflöste, findet der Tag des Deutschen Butterbrotes heute offiziell zwar nicht mehr statt. Doch nicht wenige Bäckereien und Supermärkte halten an dem Ehrentag fest und führen am letzten Freitag im September Werbeaktionen durch, um auf das Butterbrot als Pausensnack hinzuweisen. So werden zum Beispiel spezielle Brotsorten angeboten oder Gratis-Butterbrote verteilt, was die CMA während ihres Bestehens übrigens am Tag des Butterbrotes ebenfalls machte.

Ein Butterbrot mit Salami und Gurke | Rabattcoupon

Für viele gehört das Butterbrot zum Frühstück einfach dazu
Bildquelle: pixabay.com

Schon vor Jahrhunderten: „Putterpomme“ und „Butterbrod“

Durchaus darf man behaupten, dass Deutschland eine eigene Butterbrot-Tradition besitzt. Schon Martin Luther wies in seinen Schriften im 16. Jahrhundert auf die „Putterpomme“ hin, während der Protagonist in Johann Wolfgang von Goethes „Die Leiden des jungen Werthers“ sein „Butterbrod und die sauer Milch teilte“.

Wichtig in Bezug auf das das Butterbrot ist der Umstand, dass ein „echtes“ deutsches Butterbrot aus einem Brot besteht, welches aus Sauerteig gebacken wurde. Also beispielsweise Graubrot, Roggenbrot oder Vollkornbrot. Ein belegtes Baguette oder Fladenbrot zählt im engeren Sinne nicht als Butterbrot. Gleiches gilt für ein belegtes Weiß- oder Toastbrot, denn dabei handelt es sich um ein Sandwich.

Ein Butterbrot mit Tomate und Salat | Rabatte Coupon

Reich belegt sind Butterbrote durchaus sehr farbenreich
Bildquelle: pixabay.com

Deutschland, deine Butterbrote: Bütterken, Kniffte & Co.

Je nach Region wird das Butterbrot in Deutschland nicht (nur) Butterbrot genannt. Während man im ostdeutschen Raum auch von einer Bemme spricht, bezeichnet man es in Norddeutschland und Berlin auch als Schnitte oder als Stulle. Im Saarland redet man von der Butterschmier, im Rheinland vom sogenannten Bütterken. Und im Ruhrgebiet packt man sich für die wohlverdiente Pause eine Kniffte ein.

Das klassische Butterbrot schmiert man sich natürlich selbst. Dabei ist es egal, ob man es nun direkt im Anschluss genießt oder es in Butterbrotpapier wickelt und für später einpackt. Beliebte Beläge sind dabei vor allen Dingen Käse, Schinken, diverse Wurstaufschnitt-Varianten (Mortadella, Fleischwurst, Salami, Lyoner), Leberwurst und Thunfisch. Auch als süßer Snack ist das Deutsche Butterbrot für viele Menschen unverzichtbar, zum Beispiel bestrichen mit Honig, Marmelade, Zuckerrübensirup oder Nuss-Nougat-Creme. Mittlerweile bestreichen nicht wenige Menschen ihr Butterbrot aber auch mit speziellen veganen bzw. vegetarischen Brotausfstrichen, in denen zum Beispiel Avocado oder getrockente Tomaten enthalten sind.

Ein helles Butterbrot | Rabattcoupons

Bütterken oder Kniffte? Egal, Hauptsache mit Butter!
Bildquelle: pixabay.com

Butterbrot Deluxe: Opulente Butterbrote auf deutschen Speisekarten

Obgleich eigentlich eine „einfache“ Mahlzeit, die man sich ohne große Umstände daheim selbst zubereiten kann, erhaltet ihr das Butterbrot durchaus auch in Gaststätten. Vor allem Lokale, in denen zünftige Hausmannskost auf der Karte steht, bieten belegte Butterbrote als Zwischenmahlzeit an. Angefangen von üppig belegten Käse- und Schinkenbroten bis hin zu „Spezialbroten“, die manchmal auch warm serviert werden. Hierzu zählen zum Beispiel das norddeutsche Halligbrot (mit Butter bestrichenes Schwarzbrot mit Nordseekrabben und Spiegelei), Strammer Max (Graubrot mit Schinken und Spiegelei) und das rheinländische Krüstchen (mit Spiegelei überbackenes Schnitzel auf Roggenbrot nebst Kartoffelsalat).

Ein Butterbrot mit Spiegelei | Rabattcoupons

Einige Gaststätten servieren Butterbrote mit Spiegelei als Zwischenmahlzeit
Bildquelle: pixabay.com

Jetzt mit unseren Rabattcoupons die besten Zutaten für euer Butterbrot bestellen

Ihr habt Lust auf ein herzhaft belegtes Butterbrot? Dann empfehlen wir euch unsere Gourmetfleisch Gutscheine, mit denen ihr euch unter anderem besten Iberico-Schinken und italienische Salami zum Vorzugspreis bestellen könnt. Bei Alles-Vegetarisch.de findet ihr die passenden Brotaufstriche, sofern ihr auf Fleisch verzichtet – von Rucola-Kirschtomate-Aufstrich über vegetarische Leberwurst bis hin zu weißem Mandelmus. Sportler werden mit unseren Nu3 Rabattcoupons glücklich. Im Online-Shop von Nu3 findet ihr unter anderem Backmischungen für euer eigenes Eiweißbrot und Proteincreme mit Haselnuss-Schoko-Geschmack. Viel Spaß beim Schmieren!

Der Cheeseburger: Überraschend wandelbarer Fastfood-Klassiker

Als zünftige Mahlzeit im Rahmen eines geselligen Abends, als Snack nach einem Kinobesuch oder auch selbstgemacht daheim – der Cheeseburger ist ein echter Klassiker. Diese Woche findet der Tag des Cheeseburgers statt, was wir natürlich gebührend feiern möchten. Und zwar, indem wir uns einfach mal ins Gedächtnis rufen, warum der Cheeseburger solch ein fantastischer Snack ist.

Ein Cheeseburger in der Nahaufnahme | Rabattcoupons

Ein gut gemachter Cheeseburger ist ein wahres Gedicht
Bildquelle: pixabay.com

Klassisch, italienisch oder asiatisch: Der Cheeseburger ist unheimlich wandelbar

Burgerbrötchen, Fleisch, Käse – und fertig? Könnte man meinen, schließlich sind das ja die wichtigsten Bestandteile eines Cheeseburgers. Doch greift dies zu kurz. Wer einen Cheeseburger bestellt respektive selbst macht, kann und darf seiner Fantasie freien Lauf lassen. Anstatt den klassischen Cheddar als Käse zu verwenden, sind zum Beispiel Emmentaler, Gorgonzola oder Mozzarella interessante Alternativen. Und warum nicht einfach mal den Käse zusammen mit einem Spiegelei auf dem Burgerpatty platzieren? So erhält der Cheeseburger einen ganz anderen Touch.

Dies könnt ihr noch intensivieren, indem ihr bei der Auswahl der sonstigen Zutaten eure Kreativität unter Beweis stellt. Zusammen mit etwas Rucola und getrockneten Tomaten erhält eurer Cheeseburger eine italienische Note. Mögt ihr es asiatisch? Dann empfehlen wir einen Spritzer Erdnusssoße, etwas Chili und Zitronengras. Ihr könnt es geschmacklich natürlich auch ganz klassisch halten, indem ihr euren Cheeseburger mit ein paar Scheiben Gewürzgurken, Zwiebeln und Ketchup ausstattet. Und schließlich sind auch in puncto Fleisch zahlreiche Varianten denkbar: vom klassischen Burgerpatty aus Rindfleisch über knuspriges Hähnchenfleisch bis hin zu etwas Exotischem wie Bison- oder Straußenfleisch.

Ein Chickenburger mit Käse | Rabattcoupons

Auch mit knusprigem Hähnchenfleisch kann ein Cheeseburger überzeugen
Bildquelle: pixabay.com

Von gebackenen Kartoffeln bis zu Coleslaw: Ein sehr kombinationsfreudiger Snack

„Burger mit Fritten“, das ist das Standardgericht vieler Imbissbuden. Schmeckt ja auch. Doch muss es eben nicht bei dieser Kombination bleiben. Viele findige Burgerbuden offerieren mittlerweile nämlich auch noch andere Beilagen, die es euch ermöglichen, den Cheeseburger auf ganz andere Art und Weise zu genießen. Wie wäre es statt „normalen“ Fritten mal mit Süßkartoffelpommes? Sie besitzen ein gänzlich anderes Aroma als die altbewährten Fritten. Eine andere Art und Weise, die Kartoffelbeilage auf alternative Art zu genießen, ist die Wahl einer Ofenkartoffel mit Sour Cream.

Ihr möchtet euch von der Kartoffel als Beilage komplett abwenden? Kein Problem, dann probiert es doch mal mit Coleslaw. Coleslaw ist die US-amerikanische Variante des Krautsalats. Er besteht in der Regel aus Weißkohl, Möhren, Zwiebeln und einer cremigen Soße. Eine weitere typisch US-amerikanische Beilage, die wir euch ans Herz legen möchten, ist Maisbrot. Dieses könnt ihr euch in vielen Diners, die authentische US-amerikanische Gerichte servieren, zusammen mit diversen Soßen zum Dippen bestellen. Der perfekte Begleitsnack, um euren Cheeseburger in vollen Zügen zu genießen.

Ein Cheeseburger auf einer Servierplatte | Rabattcoupons

Bezüglich der Beilagen ist beim Cheeseburger vieles möglich
Bildquelle: pixabay.com

Der Cheeseburger ist nicht nur etwas für Fleischfreunde

Der Genuss eines Cheeseburgers ist längst nicht mehr nur Leuten vorbehalten, die Fleisch essen. Auch Vegetarier und Veganer können sich den Burger-Klassiker mittlerweile bestellen, ohne von ihren ernährungstechnischen Prinzipien abrücken zu müssen. Um das Burgerfleisch zu ersetzen, findet ihr mittlerweile zahlreiche vegane und vegetarische Burgerpatties. Diese bestehen zum Beispiel aus Erbsenprotein oder einem Erbsen-Hülsenfrucht-Gemisch. Hier gilt: Einfach diverse Varianten (aus)probieren, bis ihr euren Favoriten gefunden habt.

Selbst die andere wichtige Zutat, also den Käse, könnt ihr mittlerweile adäquat mit veganen und vegetarischen Varianten ersetzen. Mit unseren Veganblitz Rabattcoupons könnt ihr euch beispielsweise die veganen Scheiben von Wilmersburger bestellen. Diese gibt es in verschiedenen Sorten, die jeweils dem Geschmack bestimmter Käsesorten nachempfunden sind. Unter anderem stoßt ihr hier auf die Sorten Burger-Style, Queen-Style und Classic.

Ein fleischloser Cheeseburger | Rabattcoupons

Cheeseburger gibt es in vielen veganen und vegetarischen Varianten
Bildquelle: pixabay.com

Jetzt mit unseren Rabattcoupons Zutaten für euren Cheeseburger zum Vorteilspreis bestellen

Seid ihr nun auf den Cheeseburger-Geschmack gekommen? Sehr gut, denn wir haben die passenden Rabattcoupons für euch, damit ihr die Zutaten zum Vorteilspreis bestellen könnt, die euren Cheeseburger zum Hochgenuss machen. Fleischfreunden empfehlen wir unsere Gourmetfleisch Rabattcoupons für saftige Burgerpatties, ob nun klassisch aus Rindfleisch oder auch aus Fleisch vom Bison.

Vegetarische Burgerpatties erhaltet ihr mit unseren Alles Vegetarisch Rabattcoupons zum Beispiel bei Alles Vegetarisch. Die vegetarischen Patties von VBites bestehen aus Sojaeiweiß und erinnern geschmacklich dank ihrer kräftigen Würzmischung an ein typisch US-amerikanisches Barbecue. Eher neutral schmeckt dagegen das vegane Burgerpatty aus Seitan von Vantastic foods. Mittels unserer Veganblitz Rabattcoupons erhaltet ihr nicht nur die veganen Scheiben von Wilmersburger zum Vorzugspreis, sondern auch Soßen, mit denen ihr euren Cheeseburger aufwerten könnt. Zum Beispiel den Paprika-Cashew-Aufstrich von Veganblitz, den ihr übrigens auch hervorragend als Dip für Maisbrot und Fritten verwenden könnt. Wir wünschen guten Appetit und viel Erfolg bei der Herstellung eures eigenen Cheeseburgers!

Wer hat die Kokosnuss geklaut? Wissenswertes rund um die exotische Frucht

Der Duft der Kokosnuss erinnert an Sonne, Strand und Meer und vermittelt uns ganz schnell das Gefühl von Urlaub. Die Kokosnuss ist übrigens eine sehr ergiebige Frucht, da sie nach der Ernte vollständig verwertet werden kann. Die exotische Frucht bietet euch Kokosfleisch und Kokoswasser. Aus dem Fruchtfleisch wird zudem Kokosmilch oder Kokosöl hergestellt. Die Frucht wächst an Palmen in Tropenländern und wird auf der ganzen Welt geliebt.

Wir von Rabatt-Coupon verraten euch mehr zur kosmetischen Wirkung, ihrer Verwendung in der Küche und anderes Wissenswerte über die Kokosnuss.

Kokosnuss erinnert an Urlaub | rabattecoupons

Der Duft der Kokosnuss erinnert an Sonne, Strand und Meer
Bildquelle: www.pixabay.com

Wissenswertes über die Kokosnuss

Genau genommen ist die Kokosnuss keine Nuss, sondern gehört zur Gattung der Steinfrüchte. Die Frucht ist in verschiedenen Schichten aufgebaut. Unter der harten, braunen Innenschale befinden sich das Fruchtfleisch und das Kokoswasser. Diese Schale wird wiederum von einer wasserdichten, grünen Haut mit einer dicken Faserschicht geschützt.

Kokospalmen wachsen überwiegend in warmen, tropischen Ländern wie Malaysia, Sri Lanka, Indonesien und Brasilien. Die genaue Herkunft der Kokosnuss ist leider nicht bekannt, dennoch vermutet man, dass die indonesischen Sundainseln die Heimat der Steinfrucht sind. Die exotische Frucht kann das ganze Jahr geerntet werden.

Die Kokosnuss richtig öffnen

Beim Schütteln wird schon deutlich, ob die Palmfrucht frisch ist. Je stärker das Kokoswasser gluckert, desto frischer ist die Steinfrucht. Im Kühlschrank halten diese mindestens zwei Wochen.

Viele sind sich beim Öffnen der Kokosnuss unsicher und wissen nicht genau, wie sie diese Frucht knacken sollen. Zu Beginn müsst ihr die beiden Augen auf der Schale mit einem Schraubenzieher oder ähnlichem vergrößern. Nun lasst ihr das Kokoswasser ablaufen. Zum Schluss benutzt ihr die spitze Seite eines Hammers und schlagt mit diesem einmal um die Mitte der Kokosnuss herum. Sobald sich ein Riss bildet, lässt sich die Kokosnuss relativ gut aufbrechen.

Das Öffnen einer Kokosnuss | rabattecoupons

Beim Schütteln der Kokosnuss wird schon deutlich, ob die Palmfrucht frisch ist
Bildquelle: www.unsplash.com

Kosmetische Wirkung der Kokosnuss

Einige Produkte enthalten Kokosöl oder -extrakt und werden aus dem weißen Fruchtfleisch gewonnen. In anderen Pflegeprodukten steckt sogar Kokoswasser. Wir verraten euch mehr zur kosmetischen Wirkung der Kokosnuss.

Hautpflege

Pflegeprodukte, die Kokosnuss beinhalten, sind für eure Haut ausgezeichnet. Das Öl aus der exotischen Frucht macht die Haut nicht nur weich, sondern spendet langanhaltende Feuchtigkeit. Besonders beliebt ist das Pflegeöl bei trockenen und rissigen Hautpartien. Durch die antimikrobielle Wirkung wird die Haut sanft, aber auch effektiv gereinigt.

Das Öl könnt ihr auch super als Make-up-Entferner verwenden, dabei reinigt und pflegt ihr eure Haut zugleich. Durch die antibakterielle Wirkung kann das Kokosöl bei Problemen mit unreiner Haut, Mitessern oder Akne ebenfalls schonend eingesetzt werden. Des Weiteren könnt ihr damit Neurodermitis oder Schuppenflechte behandeln. Produkte mit Kokosnuss regulieren den Säure-Basen-Haushalt der Haut und können euch vor frühzeitiger Alterung schützen.

Haarpflege

Bei besonders trockenen oder strapazierten Haaren wirkt das Kokosöl besonders pflegend. Spröde Spitzen werden durch die Inhaltsstoffe der Kokosnuss mit Feuchtigkeit versorgt. Nach dieser Pflege fühlen sich eure Haare viel geschmeidiger an und glänzen auch wieder. Bei schuppiger oder fettender Kopfhaut wirken die enthaltene Vitamine und Mineralien der exotischen Frucht regulierend. Unser Tipp: Das Pflegeöl auf die Haare auftragen und über Nacht einwirken lassen.

Produkte, die häufig Kokosnuss beinhalten:

  • Shampoos & Spülungen
  • Haarkuren
  • Bodylotions
  • Cremeduschen
  • Lippenpflege
  • Haargel/Haarwachs
Kokosnuss bei trockener Haut | rabatte coupon

Durch die Fette der Kokosnuss wird die Haut vor dem Austrocknen geschützt
Bildquelle: www.pixabay.com

Der Geschmack & die Verwendung in der Küche

Wie bereits erwähnt, sind lediglich das Kokoswasser und das Fruchtfleisch zum Verzehr geeignet. Das Kokoswasser hat einen süß-sauren Geschmack und ist gerade an den heißen Sommertagen sehr erfrischend. Je reifer die Frucht ist, desto weniger Wasser befindet sich in der Frucht. Das Fruchtfleisch schmeckt sehr aromatisch. Ihr könnt es sowohl roh als auch getrocknet essen. Mixt man das Fruchtfleisch mit dem Kokoswasser, entsteht Kokosmilch. Die Milch schmeckt süßer als das Kokoswasser. Für die Küche sind Kokosmehl, Kokosöl und Kokosmus sehr interessant.

Kokosöl: Mit dem Kokosöl ist es sehr angenehm zu kochen, da es kaum spritzt und eurer Küche einen exotischen Duft verleiht. Das Bratgut, welches ihr mit dem Kokosöl anbratet, nimmt den Geschmack von der Kokosnuss allerdings nicht an. So könnt ihr bedenkenlos alles anbraten.

Kokosmehl: Das Kokosmehl wird gerne zum Kochen und zum Binden von Saucen verwendet und verleiht eurem Gericht einen leicht süßlichen Geschmack. Dadurch dass das Kokosmehl eine leiche Süße hat, könnt ihr die Zuckermenge reduzieren.

Kokosmus: Mit dem Kokosmus könnt ihr exotische Gerichte verfeinern. Es passt aber auch wunderbar zu Milchshakes, Smoothies und Cocktails.

Kokosnuss ist sehr lecker | rabattecoupons

Das Fruchtfleisch schmeckt sehr aromatisch
Bildquelle: www.unsplash.com

Mit unseren tollen Rabattcoupons, Aktionen und Sales könnt ihr beim Kauf einer Kokosnuss bzw. beim Kauf von Kokosnussprodukten sparen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Sparen.

P.S.: Wer hat die Kokosnuss geklaut?

Dr. Goerg Kokosprodukte Rabattcoupon – 10% Rabatt + Vorteile sichern

Sichert euch jetzt mit unserem Rabattcoupon bei Dr. Goerg Kokosprodukte 10% Rabatt und weitere Vorteile. Meldet euch einfach für den Dr. Goerg Kokosprodukte Newsletter an. Anschließend erhaltet ihr via E-Mail einen Dr. Goerg Kokosprodukte Gutschein, der euch bei eurer nächsten Bestellung 10% Rabatt garantiert. Wir freuen uns auf euren Besuch in unserem Online-Shop.

More...

Die Banane – das gelbe Energiebündel

Sie gilt als Energiequelle Nr. 1: Die Banane. Mit ihren Vitaminen und Mineralstoffen ist sie der perfekte Begleiter für unterwegs und dient im Alltag als gesunder Snack für zwischendurch. Anlässlich des heutigen Tags der Bananenlieber haben wir uns genauer mit der kurvigen Frucht auseinandergesetzt. Energielieferant, Muntermacher, Blutdruckregulator – der Banane werden viele positive Eigenschaften nachgesagt. Welche der Wahrheit entsprechen, erfahrt ihr in unserem heutigen Blog-Artikel!

Banana | rabatt coupons

Kaum eine andere Frucht hat so viele gesunde Eigenschaften wie die Banane
Bildquelle: unsplash.com

Der natürliche Energie-Booster

One banana a day keeps the doctor away – die Banane ist eine der beliebtesten Obstsorten in Deutschland, und das zurecht. Eine positive Eigenschaft, welche der Banane häufig nachgesagt wird, ist, dass sie die beste natürliche Energiezufuhr darstellt. Aber stimmt das? Sieht man sich die Fakten an, wird schnell klar, dass es sich hier nicht nur um ein Gerücht handelt. Der hohe Gehalt an Kalium und Magnesium füllt den Glykogenhaushalt wieder auf. Hier eignen sich besonders die reifen Bananen mit ihrem geringen Ballaststoffgehalt. Also, versucht es doch beim nächsten Mal mit einer Banane statt einem Energiedrink!

Energie | rabatt coupons

Sie gilt als Energielieferant Nr. 1: Die Banane
Bildquelle: unsplash.com

Bananenkonsum verringert das Risiko eines Herzinfarkts

Ja, ihr habt richtig gelesen. Bereits in geringen Mengen genossen, regulieren die krummen Früchte unseren Blutdruck. Wie wir bereits weiter oben gelernt haben, weist die Banane einen hohen Gehalt an Kalium auf. Diese Eigenschaft ergänzt sich perfekt mit dem geringen Natriumgehalt einer Banane und kann so das Risiko eines Herzinfarkts um bis zu 40% senken.

Bananen für eine gute Verdauung?

Dieser Punkt wirft bei dem ein oder anderen bestimmt einige Fragen auf. Lange wurde der Banane nachgesagt, dass sie Verstopfung verursacht. Aktuelle Forschungen belegen jedoch, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Durch ihre hohe Nährstoffdichte ist die Banane die perfekte Ergänzung für eine funktionierende Verdauung und kann Abhilfe bei Verdauungsbeschwerden schaffen. Kalium, Magnesium und der Ballaststoff Pektin haben hier ihre Finger im Spiel und regen eine gesunde Verdauung an.

Bananas | rabatt coupons

Versandbereit für Supermärkte in aller Welt 
Bildquelle: unsplash.com

Bananen machen glücklich

Dieser Effekt lässt sich dem Tryptophan in der Banane zuschreiben. Diese Substanz benötigt der Körper, um das Glückshormon Serotonin zu bilden. Des Weiteren enthält die Banane eine enorme Menge an Dopamin und rund 20% des täglichen Bedarfs an Vitamin B6. Wie ihr seht, enthält die Banane einen natürlichen Gute-Laune-Cocktail, der euch mit einem breiten Grinsen durch den Tag stolzieren lässt.

 

Woman | rabatte coupon

Besser als Schokolade? Die Banane ist ein Muttermacher wie er im Buche steht
Bildquelle: unsplash.com

Bananen: Vielseitig und abwechslungsreich

Klar, ihr könnt eure tägliche Banane einfach in rohem Zustand verzehren. Wem es aber nach etwas mehr Abwechslung dürstet, der muss einen Schritt weiter denken. Um bei euch die kreativen Säfte anzuregen, haben wir einige Vorschläge für euch parat.

Smoothies & Milchshakes

Diese Zubereitungsweise ist besonders für jene zu empfehlen, die sich nicht für die reiferen und süßen Bananen begeistern können. Schnell kleingehackt, kann die Banane mit etwas Milch, Saft oder Wasser in einen Smoothie oder einen Milchshake verwandelt werden. Aber seid gewarnt: Bananen gehören zu den Kalorienbomben unter den Obstsorten. Solltet ihr abnehmen wollen, empfehlen wir den Griff zu anderen Obstsorten und Früchten.

Milkshake | rabatte coupon

Besonders lecker mit reifen Bananen: Der Milchshake
Bildquelle: unsplash.com

Bananen-Müsli

Das Müsli ist, besonders zur Frühstückszeit, nicht mehr aus deutschen Haushalten wegzudenken. Die Kombination aus Haferflocken mit diversen anderen Zutaten kann so vielfältig gestaltet werden, wie kaum eine andere Mahlzeit. Solltet ihr auch eine Banane in euer Frühstücksmüsli aufnehmen wollen, ist unbedingt darauf zu achten, dass ihr dieses noch mit gesunden Fetten spickt. Denn obwohl die Banane im Allgemeinen gesund ist, kann sie am frühen Morgen zu Übersäuerung führen. Deshalb empfehlen wir die Kombination mit Nüssen und Samen, diese enthalten viele ungesättigte Fettsäuren und können die Säure neutralisieren.

Banana Pancakes

Für die Pfannkuchenliebhaber unter auch haben wir abschließend noch ein besonderes Schmankerl. Auch hier ist es wieder empfehlenswert „alte“ Bananen zu verwenden, einfach um den Gehalt an raffiniertem Zucker so gering wie möglich zu halten. Die Fructose der Banane gibt dem Pancake nämlich bereits eine natürliche Süße, ohne zu dick aufzutragen. Was die Zubereitung der Pfannkuchen angeht, gehen die Meinungen auseinander. Wir empfehlen euch, die Bananen zu pürieren und sie zum Hauptbestandteil des Teigs zu machen. So ist der Geschmack in jedem Pfannkuchen zugleich konstant und intensiv.

Pancakes | rabatt coupons

Banana Pancakes sind ein perfektes Dessert für alle Bananenliebhaber
Bildquelle: unsplash.com

Page 1 of 21 2