Artikel mit Schlagwörtern “Neckermann Gutschein”

Herbst 2019: DAS sind die 4 absoluten Modetrends

Noch genießen wir die Sommersonne und sitzen Eiscafé-schlürfend in den Fußgängerzonen. Doch schon bald färben sich die Blätter und die Herbstsonne erfreut uns mit ihren goldenen Strahlen. Zugleich bringt der Herbst auch neue Modetrends mit sich. Wir verraten euch, auf welche modischen Leckerbissen ihr euch in diesem Herbst freuen dürft und wie ihr beim Modekauf mit unserem Neckermann Gutschein spart.

Modetrend I: King-Size-Capes und -Ponchos

Luftig und kuschelig geben sich Capes und Ponchos und sind somit perfekt geeignet, um sie im Herbst zu tragen. Dieses Jahr können sie gar nicht groß und lang genug sein. Dadurch erinnern sie an Sofadecken, in die wir uns in den kalten Monaten abends nur allzu gern einkuscheln. Die übergroßen Capes und Ponchos werden daher auch als Blankapes bezeichnet.

Gut kombinieren könnt ihr sie zum Beispiel mit einer einfachen Jeans in Dunkelblau oder Schwarz. Dazu noch ein schlichter Pullover und fertig ist euer Herbst-Outfit. Tipp: Wenn ihr dabei zusätzlich noch eure Kurven betonen möchtet, dann integriert auch noch einen Taillengürtel in euer Outfit. Mit unserem Neckermann Gutschein könnt ihr euch die passenden Gürtel, Pullover und Ponchos zum Vorteilspreis sichern.

Eine Dame im Poncho | Neckermann Gutschein

Ponchos sind dieses Jahr im Herbst absolut angesagt
Bildquelle: pixabay.com

Modetrend II: Breite Schultern und Puffärmel

Sind die Achtziger zurück? Könnte man meinen, wenn man die Kreationen bekannter Designer begutachtet, die diesen Herbst im Fokus stehen werden. Bei vielen dieser Outfits fällt nämlich auf, dass auf den Schultern, im wahrsten Sinne des Wortes, ein „gewaltiger“ Schwerpunkt liegt. Blazer mit Schulterpolstern versprühen ebenso Business- wie Retrocharme und verleihen euch einen vergleichsweise toughen Auftritt.

Sogenannte Puff- und Keulenärmel werden euch sicherlich auch noch bestens bekannt sein, sofern eure Teenagerjahre in den Achtzigern lagen – oder, sofern ihr euch modisch schon einmal intensiv mit diesem Jahrzehnt auseinandergesetzt habt. Wichtig ist, dass auch diese gigantischen Ärmel in einem eher kühlen Design daherkommen. Das bedeutet: Metallic-Töne und glänzendes Lamé sind angesagt. Darunter muss die Weiblichkeit aber nicht leiden. Selbst feminine Farbtöne wie Rosa und Violett können mit einem Metallic-Touch versehen werden und setzen euch im Herbst wunderbar in Szene.

Eine junge Dame im schicken Pullover | Neckermann Gutschein

Diesen Herbst absolut im Trend: Betonte Schultern
Bildquelle: unsplash.com

Modetrend III: Vanillepudding – aber nicht zum Essen

„Vanilla Custard“ nennt sich die Trendfarbe des diesjährigen Herbstes. Übersetzt bedeutet dies in etwa „Vanillepudding“. Dementsprechend geben sich Kleidungsstücke mit dieser Farbe in einem „abgedeckten“ Weiß, das leicht in die Richtung Karamell und Gelb geht. Gut kombinieren könnt ihr die Trendfarbe zum Beispiel mit den Farben Braun und Grau.

Unser Tipp: Schnappt euch unseren Neckermann Gutschein und bestellt euch damit braune und graue Hosen zum munteren Kombinieren. Auch Schals und leichte Wollmützen lassen sich hervorragend in euer trendiges Vanilla-Custard-Outfit einbinden.

Eine hübsche Dame kniet auf dem Boden | Neckermann Gutschein

Vanilla Custard ist diesen Herbst en vogue
Bildquelle: pixabay.com

Modetrend IV: Extravagant & glamourös – mit Federn

Wenn ihr diesen Herbst Extravaganz ausstrahlen möchtet, dann bieten euch Outfits mit Federn genau den richtigen Spielraum. Die Kunst ist es jedoch, sie richtig einzusetzen. „Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig“ – so lautet hier die Grundformel. Wir empfehlen euch Kleidungsstücke, die bloß an einer Stelle mit Federn besetzt sind. Zum Beispiel an den Ärmeln oder am Kragen. Auch Kopfbedeckungen mit Feder-Applikationen sind eine schöne Idee, um euer Outfit aufzuwerten.

Unser Extratipp: Seid ruhig auch mal mutig und kombiniert Glamour mit Urbanität. Eine Feder-Kopfbedeckung zum Hoodie, Sneakers zum Sweater mit Federn am Ärmel – genau solche Stilbrüche bescheren euch im Herbst aufmerksame Blicke eurer Mitmenschen.

Eine Dame im Federn-Outfit | Neckermann Gutschein

Outfits mit Federn haben Charme
Bildquelle: unsplash.com

Jetzt mit unserem Neckermann Gutschein Herbstmode zum Vorteilspreis bestellen

Ob Ponchos, Blazer oder extravagante Kleidungsstücke – mit unserem Neckermann Gutschein könnt ihr euch jetzt Herbstmode zum Vorteilspreis sichern. Schnappt euch einfach unseren Neckermann Rabattcoupon und schaut euch in Ruhe im großen Sortiment des Neckermann-Online-Shops um. Wir wünschen euch einen modisch erfolgreichen Start in den Herbst!

Frankreich erleben: Tolle Ziele außerhalb von Paris

Wir denken oft an den Eiffelturm oder die Notre-Dame-Kathedrale in Paris, wenn uns Frankreich in den Kopf kommt. Doch welche schönen Ziele gibt es denn noch in Frankreich, abgesehen von Paris? In unserem heutigen Blog-Artikel geht es genau darum. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

Das berühmte Weinbaugebiet entdecken: Bordeaux

Wein ist genau euer Ding? Dann seid ihr in Bordeaux genau richtig! Bordeaux ist das Zentrum der berühmten Weinbauregion. Das Weinbaugebiet produziert Qualitätsweine in 4000 Weingütern, sogenannte Châteuxes. Ebenso solltet ihr unbedingt das Cité du Vin besuchen. Dies ist der einzige Ort weltweit, der einem breiten Publikum den Wein auf eine besondere Art und Weise näher bringt. Sie ist für jeden zugänglich, beschildert in drei Sprachen, und eure Reisegefährten sprechen 8 verschiedene Sprachen. Falls man einen Abstecher zum Meer machen will, ist das auch kein Problem. Die Südwestküste ist 45 Kilometer von Bordeaux entfernt. Somit sind Tagestrips zum Strand kein Problem. Hier befindet sich auch die höchste Sanddüne Europas, die sogenannte Düne von Pyla.

Eine Brücke und ein Fluß in Bordeaux | Rabatte Coupon

Eine Fahrt über den Fluss in Bordeaux ist auch ein tolles Erlebnis                                                          Quelle: pixabay.com

Der Sitz des Europäischen Parlaments: Straßburg

Genau an der Grenze zu Deutschland liegt die wunderschöne Stadt Straßburg. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist der Straßburger Münster. Schon von Weitem erkennt man dieses Bauwerk. Der Straßbürger Münster zählt zu den wichtigsten Kathedralen der europäischen Architekturgeschichte.

Ebenso ist eine bedeutende Sehenswürdigkeit das Petite France. Das ehemalige Fischerviertel zeichnet sich durch dicht an dicht gedrängte, bunte Fachwerkhäuser aus. Ein romantischer Spaziergang zu zweit ist hier besonders beliebt. Mein Tipp für euch ist, eine Bootsfahrt durch Petite France zu machen. Vom Fluss aus erlebt ihr das Viertel ganz neu. Straßburg ist auch der Sitz des Europäischen Parlaments. Die Architektur des Gebäudes steht im extremen Gegensatz zu Straßburgs Altstadt. In einem Panorama-Kinosaal könnt ihr eine Sitzung des Europäischen Parlaments erleben.

Das Europaparlament in Straßburg | Rabatte Coupons

Das Europaparlament in Straßburg
Quelle: pixabay.com

Einfach mal abschalten an der Côte d’Azur: Nizza

Falls ihr doch mal Lust auf Strandurlaub habt, ist Nizza genau richtig. Wunderschöne Kiesel- oder Sandstrände sind hier zu finden. Die meisten Strände sind bewacht und die Wasserqualität wurde laut dem französischen Gesundheitsministerium mit „gut“ oder „sehr gut“ bewertet. Kunst und Kultur spielen in Nizza ebenso eine große Rolle. Es sind so viele Museen und Galerien in der Stadt verteilt, sodass man dafür sogar einen ganzen Tag einplanen muss.

Wer nicht der Typ für Museen ist, sollte die berühmte Opera de Nice besuchen. Einen atemberaubenden Ausblick über ganz Nizza gibt es auf dem Burgberg Colline du Château. Wer schon in Nizza ist, kann auch einen kleinen Abstecher nach Monaco machen. Das dicht besiedelte Fürstentum liegt gerade einmal 20 km östlich von Nizza.

Ein Sandstrand in Nizza | Rabattcoupon

Wunderschöne Strände in Nizza
Quelle: pixabay.com

Andere Orte rund um Frankreich

Es gibt natürlich noch viel mehr in Frankreich zu sehen, als die drei genannten Orte. Zum Beispiel wäre ein Kurztrip nach Nancy und Metz möglich, zwei Kleinstädte nebeneinander mit viel Kultur und vielen Museen. Natürlich gibt es dann noch Lyon, hier wird die 2000-jährige Geschichte der Stadt erlebbar. Angefangen beim römischen Amphithéâtre des Trois Gaules über die Renaissance-Architektur in der Altstadt. Ich hoffe, euch motivieren meine Reisetipps dazu, in Frankreich auch mal (überraschend) schöne Orte zu besuchen, die außerhalb von Paris liegen.