Artikel mit Schlagwörtern “Volksversand Apotheke Gutschein”

Sonnenstich Behandlung – Die 3 einfachsten Methoden, die garantiert helfen

Die Sonne zeigt sich in ihrer vollen Pracht, und endlich können wir das Schwitzen in den heißen Sonnenstrahlen richtig genießen. Doch wer sich schon einmal der Sonnenstich Behandlung hingeben musste, der ist mit Sicherheit etwas vorsichtiger. Ganz gleich, ob wir am See unseren neuen Bikini oder die neue Badehose präsentieren, oder doch nur gemütlich im Garten Vitamin D tanken: Gerade jetzt im Hochsommer sind die wunderschönen warmen Sonnenstrahlen nicht zu unterschätzen. Schnell wird die Haut knallrot, der Puls steigt an, und am Ende des Tages fühlen wir uns schlapp und müde. Doch was passiert eigentlich bei einem Sonnenstich, und welche Sonnenstich Behandlung macht überhaupt Sinn? Wir haben für euch die Antworten.

Schnelle lindernde Sonnenstich Behandlung zu günstigen Preisen mit dem Apotheke & Gesundheit Gutschein | www.rabatt-coupon.com

Einen Sonnenstich bekommt man schnell, wenn man gerade die warmen Sonnenstrahlen genießen möchte. Dabei gibt es ganz einfache Wege, wie man einen Sonnenstich vermeiden kann.
Bildquelle: unsplash.com

Sonnenstich Behandlung – Was passiert beim Sonnenstich?

Schätzungsweise jeder von uns hatte schon einmal einen Sonnenstich. Das passiert schnell, wenn man gerade im Hochsommer die Abkühlung an Seen oder in Pools sucht. Denn während wir unseren Körper abkühlen, nehmen wir gar nicht mehr wahr, wie heiß die Sonnenstrahlen wirklich sind. Sonnenstiche sind auch in der Regel nicht gefährlich. Denn schon leichtes Unwohlsein am Abend oder Kopfschmerzen können dafür die Anzeichen sein. Dennoch: Was passiert eigentlich im Körper, und warum geht es uns nach einem ausgelassenen Sonnenbad nicht gut?

Schuld daran sind die langwelligen Sonnenstrahlen. Diese prallen zuerst direkt auf die Zentrale unseres Körpers auf – auf den Kopf. Dadurch entsteht ein Wärmestau, und dieser reizt unsere Hirnhaut. Genau diese Reizung verursacht das Unwohlsein, die Kopfschmerzen, Übelkeit bis hin zum Erbrechen. Bei langanhaltender Sonneneinstrahlung kann es zu schlimmeren Folgen kommen, wie z. B. Fieber, Krämpfe, Atembeschwerden oder sogar ein Koma. Das passiert, wenn das Hirn durch die extremen Strahlen anschwillt. Bei schwereren Symptomen oder Unsicherheit sollte auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden, der die Sonnenstich Behandlung besser abschätzen kann.

Tolle Produkte für sonnengereizte Haut mit der Bodfeld-Apotheke Aktion | www.rabatt-coupon.com

Die Sonnenstrahlen reizen die Hirnhaut bis hin zu Schwellungen.
Bildquelle: unsplash.com

Sonnenstich Behandlung – Lieber Vorbeugen, statt sich zu quälen

Wie bereits erwähnt, verläuft ein Sonnenstich in den meisten Fällen sehr harmlos. Dennoch ist die Sonne und das Sonnenbaden sehr hinterhältig. Denn während wir die Wärme genießen und uns auf die schöne Sommerbräune freuen, merken wir nicht, wie sehr uns die Sonne tatsächlich schadet. Erst Stunden nach dem Aufenthalt in der Sonne kommt der Sonnenbrand zum Vorschein, und die Abgeschlagenheit trifft ein.

Doch eine Sonnenstich Behandlung muss gar nicht erst sein, wenn man einen Sonnenstich richtig vorbeugt. Und den ersten Tipp werden alle Sonnenanbeter hassen: Sonne meiden. Das ist so einfach wie es klingt. Sucht euch ein schönes schattiges Plätzchen, denn auch im Schatten bekommt die Haut eine leuchtende Farbe. Wenn es unbedingt doch die direkte Sonne sein muss, dann kommt ihr um eine Kopfbedeckung nicht herum. Besonders Männer mit Glatze oder Babys reagieren da sehr sensibel. Die Mittagssonne solltet ihr allerdings in jedem Fall meiden. Denn hier haben die aggressiven Sonnenstrahlen einen kürzeren Weg, was sie noch gefährlicher für uns macht.

Mit der Bodfeld-Apotheke Aktion bekommt ihr tolle Pflegeprodukte zum Sparpreis.

Tolle Produkte für Sonnenstich Behandlung mit dem Apotheke & Gesundheit Gutschein | www.rabatt-coupon.com

Gerade Männer mit einer Glatze oder Babys erwischt der Sonnenstich sehr schnell.
Bildquelle: unsplash.com

Was tun wenn es uns doch erwischt?

Die beste Medizin gegen einen Sonnenstich ist die Zeit. Denn der Körper braucht diese, um sich wieder regenerieren zu können. In den meisten Fällen ist es ein kurzer Zustand, der am nächsten Tag oder spätesten nach zwei Tagen verschwindet. Aber während wir uns durch schlaflose Nächte quälen, gibt es diese drei Methoden, die eure Symptome lindern und euch schneller wieder fit werden lassen.

Sonnenstich Behandlung: Tipp 1 – Viel trinken

Viel trinken ist die beste Sonnenstich Behandlung. Denn während wir uns vielleicht den ganzen Tag in der Sonne aufgehalten und geschwitzt haben, ist unser Körper dehydriert. Das wichtigste ist, die leeren Reserven wieder aufzufüllen. Mindestens 3 Liter Wasser am Tag sollten es schon sein. Mineralwasser eignet sich in diesem Fall am besten, da der Körper automatisch mit wichtigen Vitaminen versorgt wird. Auf Alkohol sollte bei einem Sonnenstich verzichtet werden. Als Vorbeugungsmaßnahme empfiehlt es sich, bereits während des Aufenthaltes in der Sonne viel zu trinken. So kann der Körper nicht so schnell austrocknen.

Lindernde Sonnenstich Behandlung zum tollen Preis mit der Bodfeld-Apotheke Aktion | www.rabatt-coupon.com

Wasser ist gerade im Sommer sehr wichtig. Bei heißen Temperaturen droht der Körper schneller zu dehydrieren.
Bildquelle: unsplash.com

Sonnenstich Behandlung: Tipp 2 – Kühlen Kopf bewahren

Gerade bei leichten Sonnenstichen eigenen sich kalte Umschläge mit Quark oder Joghurt. Die Wickel lassen sich gut an den Kopf oder in den Nacken legen. Die Kälte lässt die Gefäße leicht abschwellen und es fühlt sich einfach toll an. Der Quark spendet der gereizten Haut die notwendige Feuchtigkeit. Das lindert nicht nur den Sonnenstich, sondern behandelt im gleichen Zug einen bösen Sonnenbrand.

Fit durch den Sommer mit tollen Angeboten der Bodfeld-Apotheke Aktion immer zum attraktiven Preis.

Sonnenstich Behandlung: Tipp 3 – Lauwarm duschen

Es gibt nichts schöneres, als eine kühle Dusche nach einem Sonnenbad. Dabei ist aber zu beachten, dass das Wasser nicht zu kalt ist. Denn wenn der Körper durch die Sonne frisch aufgeheizt ist, könnte eine eiskalte Dusche einen Schock für den Körper verursachen. Dieser Schock könnte zu Kreislaufproblemen führen, und in ganz seltenen, schlimmen Fällen zum Herzstillstand. Deswegen immer das Wasser lauwarm laufen lassen, und gegebenenfalls dann die Temperatur nach und nach regulieren. Danach fühlt man sich wieder frischer und lebendiger.

Lindernde Sonnenstich Behandlung zu tollen Preisen mit dem Apotheke & Gesundheit Gutschein | www.rabatt-coupon.com

Sonne meiden ist die beste Vorbeugung gegen einen bösen Sonnenstich.
Bildquelle: unsplash.com

Wenn ihr also jetzt im Hochsommer die Sonne wirklich genießen wollt, dann achtet darauf, dass sie euch nicht schadet. Cremt euch ein, meidet die Mittagssonne und sucht euch ab und an ein schönes schattiges Plätzchen. Mit diesen Tipps kommt ihr garantiert Sonnenstich-frei durch den Sommer.


 

Bodfeld-Apotheke Rabattcoupon – gratis Geschenk sichern

Mit dem Bodfeld-Apotheke Gutschein erhaltet ihr zu jeder Bestellung einen gratis Artikel geschenkt. Gültig für Neu- und Bestandskunden solange der Vorrat reicht. Ein Bodfeld-Apotheke Gutscheincode ist nicht notwendig. Wir wünschen euch viel Spaß beim Shoppen.

More...

Vorbeugen statt heilen: So geht Grippe-Prävention richtig

Alle Jahre wieder. Die Grippe ist wie jedes Jahr kurz vor den Weihnachtsfeiertagen ein großes Thema. Gerade in den ersten Wintermonaten ist der Körper besonders anfällig auf Krankheitserreger. Durch die Umstellung von den milden Temperaturen auf Frost und Kälte muss unser Immunsystem auf Hochtouren arbeiten. Und gerade jetzt zwei Wochen vor Weihnachten bemühen wir uns alle nicht krank zu werden. Denn die Feiertage sollten wir auch dazu nutzen, um vom Alltagsstress zur Ruhe zu kommen und die Zeit mit unseren Liebsten zu verbringen. Doch wie schützen wir uns am besten gegen die Grippe? Wir haben für euch die einfachsten Tipps hier zusammengefasst.

Eine Frau versteckt ihr Gesicht unter der Bettdecke | rabatte coupon

Mit einfachen Tipps könnt ihr auch gegen die Grippe schützen
Bildquelle: unsplash.com

1. Hygiene beugt Grippe vor

Es klingt sehr einfach und gestaltet sich im Alltag aber doch schwieriger als gedacht. Mit ausreichender Hygiene schützt ihr euch am besten nicht nur gegen Grippe sondern auch gegen Erkältung und anderen ansteckenden Krankheiten. Dabei solltet ihr besonders auf eure Hände achten, denn hier sammeln sich alle möglichen Bakterien. Deswegen ist es sehr wichtig, gerade jetzt in der Grippesaison die Hände auch zwischendurch mit warmen Wasser und Seife gründlich zu waschen. Besonders vor dem Kochen, Essen oder nach dem Toilettengang. Wenn ihr viel unterwegs seid empfiehlt sich hier ein handelsübliches Desinfektionsmittel.

Eine Frau beim Händewaschen | rabatte coupon

Gründliches und häufiges Händewaschen ist gerade in der Grippezeit sehr wichtig
Bildquelle: unsplash.com

2. Engen Körperkontakt vermeiden

Um eine Ansteckung zu vermeiden, solltet ihr euch von bereits erkranken Menschen mit Krankheitssymptomen fern halten. Dabei reichen aber auch schon 2 Meter Abstand. Wenn ihr mit jemanden zusammen wohnt, der gerade mit Fieber und Gliederschmerzen im Bett liegt, dann solltet ihr vielleicht auch hier eine räumliche Trennung versuchen. Gemeinsam genutzte Räume wie das Badezimmer oder Küche solltet ihr in der Zeit besonders gut sauber halten. Hier empfiehlt sich auch eine Desinfektion der Türgriffe, um eine mögliche Ansteckung zu vermeiden. Aber nicht nur der Abstand zu Anderen ist hilfreich. Um euch selbst vor der Grippe zu schützen solltet ihr eure eigenen Hände aus dem Gesicht fern halten. Denn die Grippeviren gelangen durch den Mund, die Nase oder Augen am schnellsten in euren Körper.

3. Ausreichend Lüften schützt vor Grippe-Viren

Frische Luft tut immer gut. Aber gerade jetzt, wenn es draußen kalt ist und wir zuhause einheizen ist Lüften besonders wichtig. Denn durch die ständige Benutzung der Heizung trocknet die Luft in den Räumen sehr schnell aus. Unsere Schleimhäute leiden darunter und sind schnell gereizt. Das führt dazu, dass unser Körper anfälliger auf Krankheitserreger ist und wir somit uns schnell die Grippe einfangen können. Hier empfiehlt es sich jede Stunde gründlich zu Lüften. So können auch vorhandene Bakterien nach draußen entfliehen und ihr könnt wieder tief durchatmen.

Eine Frau beim Joggen im schönen Herbstwetter | rabatte coupon

Leichte Sporteinheiten bringen den Kreislauf in Schwund und stärken das Immunsystem
Bildquelle: unsplash.com

4. Bewegung stärkt das Immunsystem

Dass frische Luft gut tut, haben wir ja bereits geklärt. Das kann man auch sehr gut mit leichten Sporteinheiten kombinieren. Denn durch die Bewegung halten wir uns nicht nur schlank, sondern bringen unseren Kreislauf in Schwung. Ein gesunder Kreislauf stärkt auch nachweislich unser Immunsystem. Und ein starkes Immunsystem wehrt viele aggressive Bakterien und Viren ab. Daher der Tipp: eine lockere Runde Joggen um den Block. So bleibt ihr nicht nur gesund, sondern hält euch in der verführerischen Vorweihnachtszeit auch noch fit.

Wenn ihr euer Immunsystem zusätzlich unterstützen wollt, um gesund durch die diesjährige Grippewelle zu kommen, dann könnt ihr mit unserem Apotheke & Gesundheit Gutschein auch noch richtig sparen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragt euren Arzt oder Apotheker.

Erkältungszeit – Zeit für Aufklärung

Es wird kalt, feucht und ungemütlich. Jetzt geht die Erkältungssaison los. Es fängt mit einem Halskratzen, einem Kribbeln in der Nase an und hält sich meist über ein paar Tage. Betroffene sind immer auf der Suche nach den besten Methoden, um eine Erkältung loszuwerden.
Wir möchten euch aufklären, welche Erkältungsmythen stimmen – und welche nicht.

Tee und Taschentücher

Eine Erkältung ist ein Grund um im Bett bleiben zu dürfen.
Bildquelle: unsplash.com

 

Zwiebelauflagen: stinkt aber hilft

Die Zwiebel ist ein Universalheilmittel. Sie wirkt antibakteriell und desinfizierend. Ihre ätherischen Öle lindern Ohrenschmerzen, Schnupfen, Halsschmerzen und Husten. Einfach Zwiebelscheiben oder -würfel, roh, in ein dünnes Küchentuch oder in ein Küchenpapier wickeln, drücken, so dass der Zwiebelsaft ausläuft, und dann auf die entsprechende Stelle legen. Bei Ohrenschmerzen, hilft es auch, eine geschnittene Zwiebel in ein Tuch zu wickeln, unter eine Mütze an das entsprechende Ohr zu legen und damit schlafen zu gehen.

Küssen: jetzt erst recht

Als wir das recherchiert haben, waren wir auch sehr überrascht. Denn es ist so, dass küssen erlaubt ist. Wir übertragen beim Küssen Viren und Bakterien, aber die Ansteckung ist sehr gering. Das funktioniert so: Der Speichel reicht die Viren und Bakterien direkt in den Magen und dort werden sie direkt von der Magensäure zersetzt. Es gilt: Küsst euch gesund! Auf Dauer kurbelt das Küssen das Immunsystem an und hält uns gesund. Durch den Austausch von Bakterien und Viren muss das Immunsystem Antikörper produzieren. Trotzdem ist Vorsicht geboten: Nie jemanden anhusten oder in das Gesicht niesen, dabei gelangen sehr viele Bakterien und Viren in das Gesicht oder auf die Haut und diese kann übertragen.

Taschentücher: nicht liegen lassen

Das ist definitiv kein Mythos. Wenn man die Taschentücher in Massen überall liegen lässt, können sich andere Personen sehr schnell infizieren. Aus diesen Grund gehören benutzte Taschentücher sofort in den Müll, oder wer noch die waschbaren Taschentücher besitzt, sollte sie so schnell wie möglich waschen.
Was aber ein echter Erkältungsmythos ist, dass man sich am eigenen Taschentuch wieder anstecken kann. Der Körper ist, zumindest eine ganze Weile, gegen diesen Virus imun.

Eine Puppe vor dem verregneten Fenster

Wenn es nass und kalt ist werden wir häufiger krank.
Bildquell: unsplash.com

mmmh lecker: die Nasenhochzieher leben gesünder

Früher war Nase hochziehen verpönt und ein Zeichen von schlechter Erziehung. Das gehört von nun an in die Vergangenheit, denn nach heutigen Erkenntnissen ist das hochziehen deutlich gesünder, als das auspusten. Beim Auspusten des krankhaften Sekrets entsteht ein hoher Druck in der Nase und die Krankheitserreger werden direkt in die Nasennebenhöhlen gedrängt. Wenn man aber trotzdem die Nase putzen möchte, sollte man immer nur durch ein Nasenloch schnäuzen. Das mindert den Druck.

Viel hilft viel: Vitamin C

Vitamin C beugt Erkältungen vor. Das ist ein Mythos. Jedes Immunsystem braucht Vitamin C, aber eine präventive Wirkung gegen die Erkältung ist nicht nachgewiesen. Vitamin C, auch Ascorbinsäure genannt, gehört zu den wichtigsten Vitaminen, die ein Mensch braucht. Bei einer ausgewogenen Ernährung nimmt der Körper automatisch so viel Vitamin C auf, wie er braucht und den Rest scheidet er aus. Vitamin C steht in Verbindung mit vielen Körperfunktionen, hier ein paar davon: Schutz vor freien Radikalen, Abbau von Cholesterin, Aufbau von Kollagen für das Bindegewebe, Haut, Knochen und Zähnen. Zudem spielt Vitamin C eine entscheidende Rolle im Energie-Stoffwechsel.

Erkältungszeit ist Bettzeit: endlich liegen bleiben

Wenn ihr erkältet seit, braucht euer Körper ausreichend Ruhe. Stress und körperliche Belastung sind absolut nicht erlaubt. Denn euer Körper muss sich in der Erkältungszeit ausschließlich um die Bekämpfung der Erreger kümmern. Ein Spaziergang, an der frischen Luft, tut euren Schleimhäuten gut und diese kleine Bewegung bringt euren Kreislauf in Schwung. Mehr sollte man nicht machen. Bettruhe sollte man nur einhalten, wenn man Fieber hat. Das ist sogar zwingend notwendig.

Erkältung und Sport: „das bisschen Sport geht schon“

Das ist absolut falsch. Wenn man erkältet ist, und aktiv Sport treibt, dann schwächt man den Körper noch mehr  und es drohen schwere Folgeerkrankungen, wie Mandelentzündung, Herzmuskelentzündung und Lungenentzündung. Bei bester Gesundheit ist Sport sinnvoll. Es stärkt das Immunsystem und der Körper kann genug Abwehrkräfte aufbauen. Aber auch da gilt: bitte in Maßen! Wer zu häufig seinen Körper an eine Leistungsgrenze trainiert überfordert diesen und wird häufiger krank sein.

Frau steht mit Sportsachen im Schnee

Wenn man eine Erkältung hat sollte man es mit dem Sport sein lassen
Bildquelle: unsplash.com

Warmes Bier hilft bei einer Erkältung

Das stimmt, aber nur teilweise. Der Hopfen beinhaltet Öle und Bitterstoffe, die beruhigend und antibakteriell sind. Er fördert auch einen ruhigen Schlaf. Allerdings sollte man auf jeden Fall zu alkoholfreien Variante greifen. Denn Alkohol belastet den kranken Körper zu sehr und entzieht ihm Wasser. Das Bier darf nicht gekocht werden, denn dann verliert es seine guten Bestandteile, die Helfen würden. Erhitzt das Bier nur auf 40 Grad und gibt noch einen Löffel Honig rein und schon merkt man wie es einen beruhigt und vor allem hilft.

Kälte macht krank

Laut Untersuchungen wurde kein Zusammenhang zwischen einen kalten Körper und Erkältungen festgestellt. Wenn man erkältet ist, friert der Körper. Das ist so richtig. Aber wir Erkälten uns durch Kontakt mit erkälteten Personen und nicht an Spaziergängen mit nassen Haaren.

Saunagänge: Hitze fördert die Heilung

Das ist ein Gerücht, dass man unbedingt widerlegen muss. Denn ausgiebige Saunabäder mit anschließender kühlen Dusche, belastet den kranken Körper zusätzlich und kann somit zu schwereren Krankheiten führen. Also dies unbedingt sein lassen. Zu Prävention und zur Stärkung des Immunsystems sind Saunagänge sehr sinnvoll.

Die 3 Tages Regel

Eine Erkältung kommt drei Tage, bleibt drei Tage und geht drei Tage. Das kennt ihr vielleicht vom Hörensagen. Dieser Mythus stimmt. In der Regel kündigt sich eine Erkältung mit Halskratzen und verstopfter Nase an, bricht dann mit Fieber, Abgeschlagenheit und Erschöpfung aus. Im Durchschnitt dauert eine Erkältung sieben Tage – mit und ohne Behandlung. Wer noch nach drei bis vier Wochen nach der Erkältung an Husten leidet, muss sich keine Sorgen machen.

Tablette

Vitamine und Pillen helfen nur bedingt.
Bildquelle: unsplash.com

Quarkwickel gegen Halsschmerzen?

Unglaublich aber wahr. Das phosphorhaltige Kasein ist eines der Hauptbestandteile von Quark. Wenn Kasein über die Haut einwirkt, hat das eine besonders gute entzündungshemmende Wirkung. Des weiteren wirkt es schmerzlindernd und abschwellend. Bei Halsschmerzen sollte der Quark lauwarm sein. Bei Fieber helfen Quarkwickel, weil das Milchprodukt einen kühlenden Effekt besitzt.

Nun, wir hoffen, dass ihr ohne Erkältungen durch den Winter kommt und dass wir euch ein paar gute Ratschläge zum Gesund werden gegeben haben. Falls dieser Artikel zu spät kommt und ihr schon leidend im Bett liegt – dann schaut doch bei uns auf Rabattcoupon vorbei und holt euch einen guten Apotheken Gutschein. Der Vorteil: es wird zu euch nach Hause geliefert! Gute Besserung und niest in die Armbeuge!

Kopfschmerzen – einfache Tipps, die schnell und wirksam helfen!

Wir alle hatten schon einmal Kopfschmerzen. Ob durch einen zu vollen Terminkalender, den Baustellenlärm nebenan oder am Tag nach einer durchzechten Nacht. Der Schmerz kommt schnell und unangekündigt. Manchmal ist er nur kurz und manchmal bleibt er lang. Der Verlauf von Kopfschmerzen kann unberechenbar sein. Doch neben dem eher harmloseren Kopfweh gibt es auch krankheitsbedingte Kopfschmerzen. Der Vorreiter ist hier die klassische Migräne.

Doch was genau ist der Unterschied? Und welche einfachen Hausmittel lindern die Beschwerden? Wir sind für euch den Fragen auf den Grund gegangen.

Eine Frau hält sich mit den Händen an den Kopf | Rabatte Coupons

Kopfschmerzen ist nach Rückenschmerzen die zweithäufigste Schmerzform, unter der sowohl Kinder als auch Erwachse häufig leiden
Bildquelle: unsplash.com

Ursachen für harmlose Kopfschmerzen

Wenn wir zugeben, haben die meisten von uns schon einmal Kopfschmerzen und unsere Symptome in einer Suchmaschine eingegeben. Während uns das Internet schnell Gehirntumoren und Hirnhautentzündungen diagnostiziert, haben die häufigsten Beschwerden nur harmlose Ursachen. Einfach ausgedrückt signalisiert uns unser Körper damit ein Defizit oder eine Überreizung der Sinne.

Ein Defizit oder ein Mangel kann beispielsweise durch zu wenig Flüssigkeit entstehen. Wenn wir am Tag verteilt zu wenig Wasser trinken, kann dies schnell zu Kopfschmerzen führen. Vor allem an warmen Tagen sollten wir ausreichend trinken. Denn unser Körper verliert da besonders viel Flüssigkeit, die auch wieder aufgefüllt werden muss.

Nicht nur Flüssigkeit braucht der Körper, sondern auch wertvolle Vitamine und Nährstoffe. Diese nehmen wir in Form von Nahrung zu uns. Essen wir zu wenig, kann sich der Mangel an Nährstoffen auch in Kopfschmerzen widerspiegeln. Menschen, die öfter Kopfweh haben, sollten sich daher angewöhnen regelmäßige Mahlzeiten einzunehmen. So kann der Blutzuckerspiegel nicht absinken und die Beschwerden treten im besten Fall garnicht erst auf.

Eine Frau sitzt am Tisch und hält sich mit der Hand an den Kopf | Rabatte Coupons

Es gibt hunderte Ursachen, die Kopfschmerzen auslösen können
Bildquelle: unsplash.com

Hauptursache: Stress

Heutzutage kennen wir es auch nicht anders. In der Arbeit ist unser Terminkalender voll und nach dem Feierabend versuchen wir noch unsere persönlichen Erledigungen zu machen. Da bleibt nicht viel Zeit für richtige Entspannung. Selbst die Nächte, in denen sich unser Körper und Gehirn regenerieren sollten, werden für uns dadurch immer kürzer. Das versetzt uns bewusst oder auch manchmal unbewusst in Stress. Dieser sorgt für Verspannungen, die sich dann als Schmerz der Körperzentrale rächen. Doch nicht nur ein abgehetzter Alltag löst Stress aus.

Penetrante, laute Geräusche erhöhen automatisch unsere Herzfrequenz ohne körperliche Belastung. Der erhöhte Puls signalisiert dem Körper eine Stresssituation, die die biologischen Abläufe stört. Ähnlich wie bei Ärger mit dem Partner, Nervosität, Angst oder Anspannung.

Ein Mann im Wand hält sich mit seinen Händen an den Kopf | Rabatte Coupon

Stress ist eine unterschätzte Ursache für Kopfschmerzen. Man sollte sich gerade heutzutage öfter mal eine Auszeit gönnen
Bildquelle: unsplash.com

Kopfschmerzen sind nicht gleich Migräne

Lange Zeit hat man den Begriff Migräne unüberlegt für kurze, lästige Beschwerden verwendet. Doch harmlose Kopfschmerzen sind nicht gleich Migräne. Bei der Migräne handelt es sich um schon fast chronisch wiederkehrende, heftige Schmerzattacken. Zurecht wurde sie als eine ernstzunehmende Krankheit kategorisiert. Die betroffenen Patienten klagen während der Anfälle häufig über Übelkeit mit Erbrechen, hohe Licht- und Lärmempfindlichkeit, Schwindel bis hin zu neurologischen Ausfällen wie beispielsweise Sprachstörung, Empfindungsstörung an den Gliedmaßen oder Sehverlust. Diese Anfälle können sogar bis zu 4 Stunden anhalten. Migränepatienten brauchen daher nach einer Schmerzattacke genug Zeit, um sich zu erholen.

Durch die Fehlinterpretation des Begriffs „Migräne“ wurden die Patienten häufig in ihrem privaten Umfeld nicht ernst genommen. Das hat sich zum Glück weitgehend geändert.

Eine Frau liegt auf dem Bett und hält sich die Arme über dem Kopf | Rabatte Coupons

Ein Migräne-Anfall wird häufig begleitet von Übelkeit, Erbrechen und neurologischen Ausfällen und kann bis zu 4 Stunden dauern
Bildquelle: unsplash.com

Was hilft gegen Kopfschmerzen?

Wenn man unter langbleibenden und starken Beschwerden leidet, sollte man immer die Ursachen mit einem Arzt abklären. Doch gegen leichte, kurze Schmerzen gibt es viele Möglichkeiten, die eine Linderung versprechen:

  • Frische Luft: Oft reicht schon ein Spaziergang an der frischen Luft. Das Gehirn wird mit frischem Sauerstoff versorgt und die Bewegung kann Verspannungen lösen
  • Ausreichend trinken: Der Körper muss mit genug Flüssigkeit versorgt werden
  • Gesund und ausgewogen Essen: feste Mahlzeiten können vor allem bei anfälligeren Menschen Kopfschmerzen vorbeugend wirken
  • Kaffee: Wenn ihr sonst nicht viel Kaffe trinkt, kann sich das Koffein positiv auf den Schmerz im Gehirn auswirken
  • Warmes Bad: ein warmes Bad entspannt die Muskeln und steigert unser Wohlbefinden. So können Verspannungen nachlassen, die Kopfschmerzen verursachen
  • Ätherische Öle: Pfefferminzöl oder Teebaumöl können auf die Schläfen aufgetragen werden. Die Öle greifen auch Schmerzrezeptoren an, die für den Schmerz verantwortlich sind
Eine Frau tröpfelt sich ein Öl auf die Hand | Rabatte Coupons

Ätherische Öle wie Pfefferminzöl oder Teebaumöl greifen die Schmerzrezeptoren an und sind wohltuend
Bildquelle: unsplash.com

Wenn ihr schnelle Abhilfe gegen eure leichten Kopfschmerzen braucht, könnt ihr mit unserem Apotheke & Gesundheit Gutschein und Shop-Apotheke Gutschein ordentlich sparen.