Zuhause auf Vordermann bringen: 5 Einrichtungstipps

Neue Wohnung – neues Leben! Wer kurz vor einem Umzug steht, weiß genau, was diese Redewendung bedeutet. Neben den vielen Sorgen und Aufgaben, die so ein einzigartiges Ereignis begleiten, ist eins besonders wichtige dabei: Wie kann man sein neues Zuhause auf Vordermann bringen? Worauf sollte man dabei achten? Damit es euch leichter fällt, damit fertigzuwerden, haben wir in diesem Beitrag fünf einfache Einrichtungstipps gesammelt. Sie werden euch helfen, die neue Wohnung oder das neue Haus richtig gemütlich zu machen!

Tipp 1: Einrichtungsstil auswählen

Wie soll eure neue Wohnungseinrichtung oder Hauseinrichtung aussehen? Wo kann man all die gewünschten Möbeln und Accessoires finden, und wie kombiniert man das Ganze? Diese Fragen nehmen normalerweise ziemlich viel Zeit in Anspruch – und sorgen ab und zu mal für Kopfzerbrechen. Dafür braucht man frische Ideen und Kreativität.

Einrichtungsstil

Den Einrichtungsstil zu finden, der die eigene Persönlichkeit wiederspiegelt, kann zuweilen ganz schön tricky sein! Bildquelle: unsplash.com

Aber am wichtigsten ist es zu verstehen, was das passende Design für euer Zuhause ist und welche Wohnideen ihr besonders angenehm findet. Steht ihr auf den modernen Einrichtungsstil, den gemütlichen und entspannten Landhausstil, oder bevorzugt ihr vielleicht wird einen Hauch von Retro? Hier spielt alles eine Rolle: Von den Wandfarben und passenden Möbeln bis zu den kleineren Gegenständen, die die eigenen viel Wände verschönern werden. Aber vor allem zählt der gesamte Eindruck.

Unser Einrichtungstipp zu diesem Punkt lautet: Um einen guten Überblick zu erhalten, lohnt es sich, in den großen Online-Einrichtungsshops zu stöbern, hübsche Bilder mit verschiedenen Wohnideen und gewünschten Farben zu bewundern und sich inspirieren zu lassen. Sobald ihr euch für eine bestimmte Idee entschieden haben, ist der erste Schritt getan.

Tipp 2: ein trendiges Sofa wählen

Einrichtungstipp: Sofa

Das richtige Sofa ist das Herzstück eines jeden Wohnzimmers. Bildquelle: unsplash.com

Ein modernes Wohnzimmer ohne ein großes gemütliches Sofa ist schwer vorzustellen. Dieses Möbelstück muss vor allem bequem sein, gut aussehen und in den Raum passen. Dafür gibt es viele Varianten für alle Geschmäcker und Zimmergrößen: Von den ganz kleinen Schlafsofas bis zu den riesigen „Nestern“, die wohl nicht nur zum Sitzen, sondern sogar fast zum Wohnen benutzt werden können. In der Tat kann man darauf alles Mögliche machen: arbeiten, schlafen, essen… Zum Glück muss man manchmal auch aufstehen.

Tipp 3: Lichtquellen bei der Wohnungseinrichtung

Einrichtungstipps: Beleuchtung

Die Beleuchtung spielt eine besonders wichtige Rolle für die Atmosphäre. Bildquelle: unsplash.com

Mit der richtigen Beleuchtung kann man sein Zuhause in Szene setzen und den Räumlichkeiten ein gewisses Etwas verleihen. Daher steht die Wahl der passenden Lampen und Leuchten ganz hoch auf der Liste der Aufgaben, die man bei einem Umzug in eine neue Wohnung erledigen muss. Soll die Beleuchtung weich und unaufdringlich sein, oder mögt ihr es etwas heller? Welche Ecken oder Möbel sollen hervorgehoben werden? Das ganze Design eurer Wohnung ist eng mit dem Stil der Beleuchtungsquellen verbunden. Bei einem der größten Online-Shops der Welt findet ihr viele Ideen, die euch die Qual der Wahl erleichtern werden.

Tipp 4: Boden Deko – Teppiche nicht vergessen

Einrichtungstipps: Teppich

Teppiche machen jeden Raum automatisch gemütlicher! Bildquelle: unsplash.com

Ein Boden ohne Teppich ist in modernen Wohnungen oft zu sehen. Man muss aber gestehen, dass es sich doch sehr angenehm anfühlt, etwas Weiches und Warmes unter den Füßen zu haben. Außerdem, obwohl ein hübscher Teppich besonders gut für das Wohnzimmer passt, kann er jedes Zimmer viel attraktiver machen. Also, auf so eine Vesrchönerung sollte man nicht verzichten.

Unser Geheimtipp für Genießer: Wer nach etwas Besonderem sucht und sich vergewissern möchte, dass sein Teppich für die Begeisterung der Gäste sorgt, kann sich bei Essenza Home umschauen.

Tipp 5: Badezimmer gemütlich machen

Einrichtungstipps: Bad

Auch das Badezimmer sollte beim Einrichten nicht zu kurz kommen. Bildquelle: unsplash.com

Wenn ihr euer Zuhause auf Vordermann bringen möchtet, spielt auch das Bad eine sehr wichtige Rolle. Da man diesen Raum jeden Tag betrifft, sollte die Badezimmereinrichtung nicht zu kurz kommen. Nicht allen gefällt das „typische“ Waschbecken oder eintönige Wände, und zum Glück hat man heutzutage viele Möglichkeiten, das Badezimmer ganz einzigartig zu gestalten. Das würde für gute Laune sorgen, und was könnte am frühen Morgen wichtiger sein?!

Das Team von Rabatt Coupon wünscht euch viel Spaß beim Einrichten!

Werbeanzeigen