Einmal quer durch die USA: Maryland [Teil X]

Peanut Butter! Harvard! Apple Pie! Allen Unkenrufen zum Trotz schauen die USA auf einen Fundus an Werten zurück, nach denen sich andere Nationen die Finger lecken würden.

In unserer USA-Reihe gehen wir eben diesen American Values auf den Grund. Jede Woche nehmen wir einen US-Staat unter die Lupe und beleuchten seine Besonderheiten. Beim letzten Mal machten wir einen Ausflug nach Nebraska. Heute reisen wir an die Ostküste und beschäftigen uns mit Staat, in dem der Unabhängigkeitskrieg sein Ende gefunden hat.

Ferris Wheel

Mit Maryland haben wir diese Woche einen der geschichtsträchtigsten Staaten der USA vor der Brust. Geografiebegeisterte oder Erdkundelehrer ist der Staat wohl in erster Linie aufgrund seiner eigenartigen Form bekannt. Dem Durchschnittseuropäer mag Maryland vielleicht ein Begriff sein, ein genaues Bild von dem Ostküsten-Staat hat aber kaum einer. Aber keine Sorge, wir können Abhilfe schaffen!

Maryland – Amerika im Kleinformat

Auf unserer Reise durch die USA haben wir uns mittlerweile mit vielen Staaten beschäftigt. Viele von ihnen haben von uns den Stempel der Vielseitigkeit bekommen aber auf kaum einen Staat trifft das so sehr zu, wie auf den Free State. Der Spitzname Amerika im Kleinformat, gibt erste Aufschlüsse über die Vielfalt des Bundesstaats. Metropolregionen und kleine Fischerdörfer – das ist Maryland.

Mit einer Vielzahl an Flüssen und Seen, ist Maryland der perfekte Staat für alle Freiluft-Junkies. Die Great Falls eignen sich perfekt zum Wildwasser-Rafting und gelten als schnellste Stromschnellen des Potomac. Für alle denen dies eine Spur zu gefährlich ist, gibt es einen 8 Kilometer langen Wanderweg, von dem aus man das Naturspektakel vollkommen ungestört genießen kann. In Zahlen ausgedrückt wird die Verbundenheit zum feuchten Nass noch beeindruckender: Rund 20% der Gesamtfläche Marylands sind mit Wasser bedeckt.

Baltimore

Die andere Seite der Medaille stellen die Metropolregionen um Baltimore und Washington D.C. dar. Ein besonders attraktiver Ort für Touristen aus aller Welt: Das Hafenviertel Inner Harbor in Baltimore. Wer würde sich auch nicht gerne in einem Wassertaxi von A nach B chauffieren lassen? Zahlreiche Reedereien zieren das Hafenviertel und machen so dem Spitznamen Baltimores Charm City alle Ehre.

The Star-Spangled Banner

The Star-Spangled Banner so lautet die Bezeichnung für die Nationalflagge der Vereinigten Staaten von Amerika. Aber auch die Nationalhymne der USA trägt diesen Namen und seinen Ursprung hat diese, in der größten Stadt Marylands, nämlich in Baltimore. Zu Zeiten des Unabhängigkeitskriegs machte sich der Staat einen Namen. In der Schlacht von Baltimore konnte, die noch junge USA, den Krieg gegen die verhassten Briten für sich entscheiden. Und so war eines der wichtigsten Kapital der USA geschrieben.

Star spangled banner

Anlässlich dieses Historischen Ereignisses bekam die USA, damals noch aus 15 Staaten bestehend, ihre eigene Nationalhymne. Freiheit, Tapferkeit und die Verehrung der militärischen Truppen sind bis zum heutigen Tage einige der Grundpfeiler der Vereinigten Staaten und des damit verbundenen American Dream. In kaum einem anderen Land dieser Welt, sind die Worte der Nationalhymne so omnipräsent wie in den United States of America. Das geflügelte Wort Patriotismus bezeichnet wohl am Besten die mentale Einstellung der US-Amerikaner.

Die Geschichte des Colin Kaepernick

Eine Beleidigung der Flagge und der damit verankerten Werte kann in den USA somit ernste Folgen mit sich tragen. Dies bekam Ex-NFL-Quarterback Colin Kaepernick an eigenem zu spüren. In einer Abfolge mehrerer Fälle von Polizeigewalt gegenüber Afroamerikaner, entschied sich Kaepernick dazu ein Zeichen zu setzten. Er ging während der Nationalhymne auf das Knie, um auf die Missstände aufmerksam zu machen, die das Land beherrschten. Es sollte eine Art friedlicher Protest gegen die besungenen Werte sein. Eine Reaktion auf die Taten Kaepernicks, lies nicht lange auf sich warten.

Bald Eagle

Auf Social Media kam es zu Aufschreien von zahlreichen, patriotischen Fans des American Football. Als Volksverräter wurde er zum Sündenbock auserkoren. Er vertrete nicht mehr die Wert der Flagge und beleidige das, was das Militär so hart erkämpft habe, heißt es in vielen Publikationen. Für den einstiegen Star hat dies schwere Folgen: Er bestritt seither kein Spiel in der „National Football League“ und wurde ebenfalls von keinem Team mehr unter Vertrag genommen.

Der Sportartikelhersteller Nike machte sich diese Publicity aber zu Nutzen. Sie widmeten dem einstigen Quarterback der 49ers eine eigene Werbekampagne. Der Slogan lautet Believe in something. Even if it means sacrificing everything – Glaube an etwas. Auch wenn dies Bedeutet alles zu verlieren. Dieser riskante Schachzug machte sich für beide Parteien, Nike und Kaepernick, bezahlt. Die Bilder gingen binnen weniger Stunden um die Welt. Kaepernick setzt sich auch Heute noch, nach wie vor, politisch für die Rechte der Afroamerikaner in den USA ein.

Sport in Maryland

Sport hat in Maryland eine große Bedeutung, sowohl professionell als auch College-Sport. Besonders die zwei größten amerikanischen Sportarten in Football und Baseball sind sehr gut vertreten. Mit den Baltimore Ravens und Washington Redskins stellt Maryland zwei Footballteams der National Football League. Beide Mannschaften können auf große Erfolge zurückblicken und erfreuen bis Heute den Staat Maryland mit Stolz.

Baseball

Auch in der Major League Baseball ist Maryland vertreten. Die Baltimore Orioles sind das einzige professionelle Baseball-Team des Free Line State. Und auch ihre Erfolge können sich sehen lassen: Satte 3 x Siege der World Series, 7 x American-League Titel und diverse Division Titel können die O’s verbuchen.

Maryland im Kurzportrait

Abschließend hier noch ein paar wissenswerte Fakten zu Maryland:

  • Einwohnerzahl: ca. 6,0 Millionen
  • Fläche: ca. 32.133 Quadratkilometer
  • Hauptstadt: Annapolis (ca. 38.000 Einwohner)
  • Höchster Punkt: Hoye Crest (1.024 Meter)
  • Staatsmotto: Fatti maschii parole femine (Männliche Taten, weibliche Worte)
  • Spitznamen: The Old Line State, Chesapeak Bay State
  • US-Staat seit: 28. April 1788

Jack Wolfskin Rabattcoupon – 10€ Rabatt + weitere Vorteile sichern

+++ Gültig für die Länder: Deutschland, England, Österreich & Schweiz +++ Meldet euch jetzt kostenlos zum Newsletter an und erhaltet 10€ Rabatt für eure nächste Bestellung. Ausserdem bekommt ihr immer als erstes die neuesten Rabattcoupons, Aktionen und vieles mehr…….. Gültig für Neu- und Bestandskunden bis auf Widerruf. Wir freuen uns darauf, dass Ihr ein Teil […]

More...

Werbeanzeigen