Der Dandy Look – so tragt ihr den 20er Jahre Look stilsicher und elegant

Der Dandy Look ist aus den Regalen vieler moderner Modegeschäfte nicht mehr wegzudenken. Nicht nur Männer kleiden sich gern in dem eleganten 20er Jahre Look. Immer mehr Frauen entdecken den Dandy Look als stilsichere Alternative zum „kleinen Schwarzen“ als eleganten Businesslook. Doch was genau ist der Dandy Look und wie trage ich diesen, ohne verkleidet zu wirken? Diesen Fragen sind wir für euch auf den Grund gegangen und haben für euch die wichtigsten Tipps rund um den angesagten Look zusammengestellt.

Ein Mann in einem Hosenanzug | rabatt coupons

Der Dandy Look aus den 20er Jahren ist heute noch sehr angesagt.
Bildquelle: unsplash.com

Was ist der Dandy Look?

Der Begriff Dandy kam Mitte des 18. bis Anfang des 19. Jahrhunderts und beschrieb einen Mann in England, der sehr genau auf seine Kleidung achtete und sich gerne in auffälliger Robe zeigte. Das neue Körperbewusstsein zu dieser Zeit machte sich in der Schneiderei bemerkbar. Der moderne Hosenanzug für den Mann, der eng geschnitten war und die männliche Silhouette hervorhebt, war geboren.

Auch heute ist der Dandy Look davon stark geprägt. Ein eleganter aber auch auffälliger Hosenanzug mit einer körpernahen Weste, einer schlichten Schiebermütze und wertvollen aber dezenten Accessoires. Kombiniert mit eleganten Schnürschuhen tragen den Style modebewusste Männer jeden Alters.

Ein Mann im Hosenanzug und Zylinder | rabatte coupons

Der Begriff Dandy kommt aus England und beschreibt einen sehr stilbewussten Mann
Bildquelle: unsplash.com

Wertvolle Accessoires runden das Outfit ab

Accessoires sind bei jedem Outfit wichtig. Sie runden jeden Look optimal ab. Beim Dandy Look setzt man allerdings auf „weniger ist mehr“. Wenn ihr euch in dem modernen 20er Jahre Look kleiden möchtet, dann greift nicht zu vielen günstigen Schmuckartikeln. Zu überladen sieht das Outfit schnell wie ein Kostüm oder eine Verkleidung aus. Echte Dandys hatten nur wenige aber sehr wertvolle Accessoires. Ganz angesagt waren damals teure dezente Uhren. Auch heute ist eine schöne Armbanduhr oder eine Taschenuhr eine perfekte Ergänzung zum Dandy Look.

Nicht nur Männer tragen den Dandy Look

Was natürlich bekannt als stilvoller Männerlook ist, hat sich in der Damen-Modewelt auch durchgesetzt. Hier haben die Frauen die Hosen an. Als die perfekte Alternative zum „kleinen Schwarzen“, das für viele schicke Anlässe das Outfit schlecht hin ist, ist ein schöner aber strenger Hosenanzug. Eine hochgeschlossene Bluse oder Hemd deuten schnell auf den maskulinen Style. Auch hier setzt man auch wenige aber wertvolle Accessoires. Bei langen Haaren empfiehlt sich ein strenger Dutt. Die Schuhe entscheiden hier, welchen Look ihr wählt. Klassisch mit einem Pump eignet sich das Outfit perfekt für Business-Anlässe. Kombiniert mit einem schönen Turnschuh entpuppt sich der Klassiker als modischer Alltagskracher.

Eine Taschenuhr | rabatte coupons

Wertvolle aber wenige Accessoires runden das Outfit perfekt ab
Bildquelle: unsplash.com

Zu welchen Anlässen trägt man den 20er Jahre Look?

Der Dandy Look ist heutzutage ein echter Allrounder. Auf den ersten Blick passt er zu eleganten Anlässen, wie Silvester oder große Galen. Jedoch ist man auch bei Business-Terminen oder selbst im Büro damit perfekt angezogen. Leicht abgewandelt lässt sich das Outfit aber lässig im Alltag einbauen. Mit modernen Sneakern könnt ihr auch stilvoll euren Shopping-Tag in der Stadt genießen.

Wenn ihr euren neuen Dandy Look kaufen wollt, dann könnt ihr mit unserem zalando lounge Gutschein ordentlich sparen.

Werbeanzeigen