Ein köstlich-krümeliger Genuss: Chocolate Chip Cookies

Wenn es um Kekse geht, können viele ihr Verlangen kaum in Zaum halten. Das lernen wir spätestens, wenn wir das Krümelmonster in der Sesamstraße in Aktion erleben. Am 04. August feiert man in den USA den National Chocolate Chip Cookie Day und lässt den Keks hochleben.

Doch was steckt hinter dem köstlich-krümeligen Genuss? Und worauf sollte man achten, damit die Cookies im heimischen Ofen auch wirklich gelingen? Wir klären euch auf! Also: Auf die Plätzchen, fertig, los!

Leckere Chocolate Chip Cookies | Rabattcoupons

Chocolate Chip Cookies sind ein Hochgenuss
Bildquelle: unsplash.com

Cookie oder Plätzchen?

Erst mal etwas zur Begriffsklärung: Ebenso, wie das deutsche Wort Plätzchen jede Art eines kleinen, keksartigen Gebäcks beschreibt, kann auch das englische Wort Cookie für allerlei Arten von Keksen stehen. Das können Doppelkekse, Butterkekse, Kipferl, Spritzgebäck, Spekulatius und viele weitere sein. Wir wollen uns hier aber auf den typischen, US-amerikanischen Keks konzentrieren, an den die meisten Menschen bei dem Wort Cookie nun mal denken. Und zwar eben jenen Chocolate Chip Cookie.

Viele verschiedene Kekse | Rabattcoupons

Die Welt der Kekse ist vielfältig
Bildquelle: unsplash.com

Die Geburtsstunde des Chocolate Chip Cookies

Überraschenderweise lässt sich sogar sehr gut zurückverfolgen, wo und wann der Chocolate Chip Cookie das Licht der Welt erblickte. Hierbei rücken die US-amerikanischen Köchinnen Ruth Graves Wakefield und Sue Brides in den Fokus. Sie arbeiteten im Restaurant Toll House Inn in Whitman, Massachusetts. Der Chocolate Chip Cookie entstand, im Gegensatz zu vielen anderen Speisen, nicht etwa durch Zufall. Ruth servierte damals gern Eiscreme mit Butterscotch Nut Cookies und war auf der Suche nach etwas Neuem, mit dem sie ihre Gäste überraschen konnte.

1938 kam sie auf die Idee, einen zerbröselten Schokoladenriegel in den Keksteig zu streuen. Das Ergebnis waren die ersten Chocolate Chip Cookies. Im gleichen Jahr veröffentlichte das Restaurant unter dem Namen Toll House Tried and True Recipes ein eigenes Kochbuch. Das Rezept für die Kekse war selbstverständlich enthalten, und zwar unter dem Namen Toll House Chocolate Crunch Cookies. Sie sollten rasch die US-amerikanischen Backöfen erobern und sich als Chocolate Chip Cookies landesweit großer Beliebtheit erfreuen.

Ein Keks in der Nahaufnahme | Rabattcoupons

1938 erblickte der Chocolate Chip Cookie das Licht der Welt
Quelle: pixabay.com

Ein Grundrezept, viele Variationsmöglichkeiten

Der klassische Chocolate Chip Cookie weist nur wenige Zutaten auf: Mehl, Butter, Eier, weißer und brauner Zucker, Backpulver, Vanillemark und natürlich Chocolate Chips. Selbstverständlich kann man hier nach Herzenslust variieren. Ein dunklerer Teig dank Backkakao, Nüsse statt Chocolate Chips oder das Untermischen von Haferflocken, Cranberrys, Rosinen & Co. – die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

Dunkle Schokoladenkekse | Rabattcoupons

Mit Backkakao könnt ihr eure Kekse dunkler machen
Bildquelle: pixabay.com

So gelingen eure Chocolate Chip Cookies garantiert

Wir möchten euch hier nun ein paar Tipps an die Hand geben, damit eure Chocolate Chip Cookies perfekt gelingen.

Eine ungebetene Zutat

Margarine ist bei echten Chocolate Chip Cookies ein absolutes No-Go. Einen authentischen Geschmack erreicht ihr ausschließlich mit Butter, im Idealfall aus Süßrahm. Eine eher salzige Butter könnt ihr natürlich auch verwenden, solltet euch dann aber bewusst sein, dass der Teig nicht ganz so süß schmeckt, wie es bei Süßrahmbutter der Fall ist. Unser Tipp: Einfach probieren und gegebenenfalls nachzuckern.

Bei Problemen mit dem Zucker

Der Zucker löst sich in eurem Teig nicht richtig auf? Dann empfehlen wir euch, die Butter bei niedriger Hitze zum Schmelzen zu bringen. In der heißen Butter löst sich der Zucker hervorragend auf. Das gilt gerade für braunen Zucker, der dazu neigt, Klümpchen zu bilden.

Ein ganzer Stapel Kekse | Rabattcoupons

Knusprig sollen sie sein – aber nicht hart
Bildquelle: unsplash.com

Dem „Crunch-Overkill“ vorbeugen

Crunch-Overkill? Klar, viele Keksfans mögen es knusprig, aber allzu crunchy sollte es auch nicht ausfallen. Damit euch das nicht passiert, mischt eurem Keksteig einfach zwei bis drei Esslöffel Milch hinzu. Der Teig wird so eine Spur sämiger, die Cookies erreichen eine angenehme Crunchyness und werden nicht hart.

Zartbitter oder Vollmilch?

Traditionellerweise sind die Chocolate Chips aus Zartbitterschokolade. Der Teig der Cookies ist bereits so süß, dass er mit den eher herben Chocolate Chips hervorragend harmoniert. Wer es sehr süß mag, kann jedoch auch Chocolate Chips aus Vollmilchschokolade verwenden.

„Meinst du, die sind schon?“

Der vielleicht wichtigste Faktor: Die Backzeit. Nehmt die Cookies dann aus dem Ofen, wenn ihr das Gefühl habt, dass sie eigentlich noch ein oder zwei Minuten gebrauchen könnten. Der Grund: Sie härten beim Auskühlen noch etwas nach. Lasst euch also nicht davon irritieren, dass sie noch etwas weich sind, wenn ihr sie aus dem Ofen herausnehmt. Am besten, ihr lasst sie auch nicht auf dem Ofenblech auskühlen, sondern auf Holzbrettern oder etwas ähnlichem. Auf dem heißen Blech würden sie nämlich regelrecht „nachbacken“ und hart werden.

Keksteig wird geknetet | Rabatte Coupons

Selbstgemachte Kekse haben einen besonderen Charme
Bildquelle: unsplash.com

Jetzt mit Gourmondo Gutscheinen & Butch.de Rabattcoupons sparen

Haben wir euch mit unserem Artikel auf den Keksgeschmack bringen können? Dann haben wir gute Nachrichten für euch: Mit unseren Hussel Gutscheinen könnt ihr euch Cookies zum Vorzugspreis sichern. Bei Hussel findet ihr nicht nur die klassischen Chocolate Chip Cookies, sondern unter anderem auch Buttergebäck mit Mandeln und Florentiner mit Vollmilchschokolade – einfach mal ausprobieren.

Sofern ihr selbst Cookies backen möchtet, könnt ihr euch dank unserer Butch.de Gutscheine die passenden Küchenuntensilien bestellen. Mixer, Rührschüsseln & Co. gibt es dank unserer Butch.de Rabattcoupons zum stark reduzierten Preis. Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen!

Butch.de Rabattcoupon – 10€ Rabatt auf ALLES + Vorteile sichern

Sichert euch jetzt einen butch.de Rabattcoupon für 10€ Preisnachlass sowie viele weitere Vorteile. Meldet euch dazu einfach für den Newsletter an. Anschließend erhaltet ihr via E-Mail euren persönlichen bucht.de Gutschein für 10€ Rabatt sowie Infos zu Verkaufsaktionen und vieles mehr. Gültig für alle Neu- und Bestandskunden bis auf Widerruf. Wir wünschen euch viel Spaß! 

More...

Hussel Aktion – sichert euch die Versandkostenfreie Lieferung

Sichert euch jetzt mit Hussel Aktion die Versandkostenfreie Lieferung. Ab erienm Mindestbestellwert von 49€. Einfach unserem Link folgen.Gültig für Neu- und Bestandskunden bis auf Widerruf. Wir wünschen euch viel Spaß damit!

More...

Werbeanzeigen