Google Pixel 5 – Das ultimative Smartphone?

Im Oktober stellte Tech-Riese Google seine neuen Flaggschiffe im Smartphone Segment vor. Die beliebte Pixel-Reihe wird nun mit dem Google Pixel 5 und dem Pixel 4a 5G um zwei Modelle erweitert. In vielen Tests schnitt das Pixel Smartphone schlecht ab und musste sich viel Hohn und Spott gefallen lassen. Vergleiche mit Xiaomi, Huawei und Co. tun dem Google Pixel 5 nicht gut. Hardwaretechnisch ist es stark unterlegen. Doch sind die beiden neuen Modelle wirklich so katastrophal und lohnt sich ein Kauf überhaupt? Wir haben uns die zwei sehr ähnlichen Geräte näher angesehen und ein ultimatives Fazit gezogen.

Was sind die Unterschiede?

Bei O2 bekommt ihr den besten Mobilfunk Tarif und das Google Pixel 5 günstig obendrauf. Schaut mal rein!

Google Pixel 5 , Google Pixel einrichten | O2 Gutschein | www.rabatt-coupon.com

Die Polycarbonat Rückseite ist gewöhnungsbedürftig. Bildquelle: unsplash.com

Das Pixel 4a 5G ist eine leicht abgespeckte Version des Google Pixel 5. Das günstigere 4a bietet nur 6GB Arbeitsspeicher anstatt der 8GB beim Google Pixel 5. Es bietet keinen Wasserschutz und hat obendrein einen etwas kleineren Akku (3.885 mAh statt 4080 mAh). Das 4a kann ausschließlich per USB-C Kabel geladen werden. Das Pixel 5 bietet kabelloses Laden. Der Unibody des Pixel 4a 5G besteht komplett aus Polycarbonat, der des großen Bruders aus 100 % recyceltem Aluminium.

Wenn man das Pixel 4a 5G das erste Mal in die Hand nimmt, fällt einem sofort das Polycarbonat auf. Die Haptik fühlt sich „billiger“ und künstlicher als eine Glasrückseite an. Nach einiger Eingewöhnungszeit, kommt man aber recht schnell mit dem leicht rauen Polycarbonat und abgerundeten Ecken zurecht, man kann sich gut mit de google Pixel einrichten. Einen Vorteil hat die Materialwahl: Das 4a liegt sehr gut und sicher in der Hand. Wie erwartet ist der verbaute OLED-Screen sehr scharf und farbenfroh.

Nur das Google Pixel 5 weist einen 90 Hz Bildschirm und eine minimal höhere Pixeldichte auf (432 ppi zu 413 ppi). Der Bildschirm ist bei beiden Geräten sehr schön in das Gehäuse eingesetzt und bietet schmale Displayränder. Das Pixel 4a 5G ist mit 6.2 Zoll etwas größer als das Google Pixel 5 mit 6.0 Zoll. Die Frontkamera sitzt bei beiden Geräten in einem sogenannten Punchhole. An der Unterseite befinden sich die Lautsprecher  und der altbekannte USB-C-Anschluss. Das Google Pixel 5 verzichtet auf einen 3,5 mm Klinkenanschluss.

Auf der Rückseite findet man die Kameras und den gut verarbeiteten Fingerabdrucksensor. Das Google Pixel 5 verwendet für optimalen Schutz gegen Kratzer das Gorilla Glass 6. Das Pixel 4a 5G begnügt sich mit Gorilla Glass 3. Das große Pixel-Phone unterstützt trotz Aluminiumkörper kabelloses Laden und sogar das neue Reverse-Charging. Andere Geräte (z. B. Bluetooth In-Ear Kopfhörer) können so an der Rückseite durch einfaches Auflegen geladen werden.

Zukunftssicher durch 5G

Die beiden neuen Modelle haben einen großen Vorteil gegenüber ihren Vorgängern. Der neue Mobilfunkstandard 5G ist bei beiden Modellen integriert. In Deutschland muss man wohl noch längere Zeit auf flächendeckendes Highspeed Datennetz warten, trotzdem eine nette Beigabe seitens Google. Beide Geräte haben blankes Android 11 an Bord. Stock-Android ist mir immer sehr willkommen.

Frei von Filtern, oder Grafiken Dritter Anbieter. Durch das neue Android ist auch das Google Pixel einrichten leichtgemacht. Mit dem stromsparenden Snapdragon 765G ist auch ein performanter Prozessor in beiden Modellen verbaut. Unterstützt wird die CPU von 6 respektive 8GB Arbeitsspeicher und der Adreno-620 Grafikeinheit. Grundsolide Technik, die aber keine Leistungsrekorde brechen wird. Für den normalen Nutzer und den Gelegenheits-Zocker machen die beiden Google Geräte eine gute Figur.

Durch das 90 Hz Display des Google Pixel 5 wirkt das scrollen und zocken noch einmal ein gutes Stück flüssiger als auf seinem kleinen Bruder. Die Stereo Lautsprecher bieten einen guten Klang. Musik-Enthusiasten sollten aber zu externen Abspielgeräten greifen. Obwohl das Telefonieren mittlerweile zur Nebensache eines Smartphones geworden ist, sollten wir trotzdem einen Blick auf die Sprachqualität werfen. Der Gesprächspartner kann euch auch in lauter Umgebung klar und leicht verstehen.

Die integrierte Geräuschunterdrückung hilft dabei enorm. Der obere Lautsprecher des Google Pixel 5 befindet sich unter dem Display. Das hat aber nur geringfügige Auswirkung auf die Tonqualität. Das Pixel 4a 5G bietet hingegen noch den klassischen Lautsprecher auf der Oberseite, damit lässt sich das Gegenüber leichter verstehen.

Benchmark zeigt Schwächen

In den Leistungs-Benchmarks performt das Pixel 4a 5G durch die Bank weg besser als das Google Pixel 5. Im Alltag ist dieses marginale Powerplus aber nicht bemerkbar.

Im Akkutest schneiden beide Geräte sehr gut ab. Das Pixel 4a 5G schafft mit aktiviertem WLAN und 50% Bildschirmhelligkeit starke 16 Stunden und 55 Minuten. Bis der Akku vollständig leer ist, vergehen über 20 Stunden. Wenn Telefonate, Chats und Videos dazukommen, verringert sich die Akkulaufzeit natürlich stark. Trotzdem sollte man mit dem großen Akku 1-2 Tage ohne Aufladung auskommen.

Durch 18 Watt Ladegeschwindigkeit sind beide Geräte schnell wieder betriebsbereit. Der Akkutest des Google Pixel 5 führt unter gleichen Bedingungen zu einem etwas schlechterem Ergebnis. 18 Stunden Gesamtlaufzeit sind immer noch ein passables Ergebnis, doch im Vergleich mit seinem kleineren Bruder spürbar weniger.

Obwohl das Google Pixel 5 einen größeren Akku hat, schneidet es aufgrund des helleren 90 Hz Displays schlechter ab. Auf eine biometrische Gesichtsentsperrung warten Pixel Fans vergeblich. Der Fingerabdrucksensor, ungünstig an der Rückseite platziert, hilft da auch nicht mehr viel. Er reagiert schnell und zuverlässig, trotzdem wäre ein Sensor unter dem Display wünschenswert gewesen.

Kann die Google Pixel 5 Kamera überzeugen?

Euch hat die Kamera genauso umgehauen wie uns? Bei Media Markt könnt ihr euch das Google Pixel 5 zu einem unschlagbaren Preis sichern!

Google Pixel 5 , Google Pixel einrichten | Media Markt Gutschein | www.rabatt-coupon.com

Die Google Pixel 5 und 4a Kameras sind im wahrsten Sinne des Wortes „herausragend“! Bildquelle: unsplash.com

Kommen wir nun zum Aushängeschild der letztjährigen Generationen: der Kamera. In beiden Modellen hat Google das gleiche Kamera-Modul verbaut.

Hier nochmal die Kamera Statistik für Nerds:

Dual-Kamera

  • 12,2 MP Dual-Pixel, ƒ/1,7, 1,4 µm
  • 2-Phasen-Autofokus
  • optische und elektronische Bildstabilisierung
  • 77° Blendenweite
  • 16 MP Ultra-Weitwinkel, ƒ/2,2, 1,0 µm, 107°
  • Video 1080p bei 30 FPS, 60 FPS, 120 FPS, 240 FPS; 4K bei 30 FPS, 60 FPS
  • Frontkamera: 8 Megapixel, ƒ/2,0, 1,12 µm, fester Fokus, 83°, Video 1080p bei 30 FPS

Google setzt weiter auf Altbewährtes

Pixel 4a 5G und Google Pixel 5 haben beide ein Dual Kamera Setup mit verbesserter Blende. Dazu gesellt sich eine 16-MP-Ultraweitwinkelkamera mit der ƒ/2,2-Blende.

Ein rasanter Auslöser und sehr guter Autofokus helfen dem Pixel enorm. Die Farben wirken echt und nicht wie bei vielen anderen Herstellern künstlich verändert. Nachtaufnahmen sind wie bei den Vorgängern stark und kontrastreich. Die 4K Aufnahmen mit dazugehöriger Videostabilisierung gelingen gut. Die verschiedenen Zoom Vorgänge wirken in Videos leicht verzögert, dennoch gut.

Mit den Pixel-Geräten macht ihr absolut nichts verkehrt. Schnappschüsse, aber auch Fotos die mehr Belichtungszeit benötigen werden immer gut. Overall eine grundsolide Kamera.

Ihr seid Technik-Freaks und wollt die Kamera des Google Pixel einrichten wie ein Profifotograf? Schaut bei Mediashop vorbei und sichert euch coole Gadgets.

Google Pixel 5 , Google Pixel einrichten | Mediashop Gutschein | www.rabatt-coupon.com

Das Google Pixel 5 wird mit Android 11 ausgeliefert. Bildquelle: unsplash.com

FAZIT

Google hat sich weder mit dem Pixel 4a 5G noch mit dem Google Pixel 5 ein Bein ausgerissen. Es sind kleine aber gute Verbesserungen von bewährter Technologie. Eine schnelle und starke Kamera, ein hochauflösendes scharfes Display und beim Google Pixel 5 ein 90 Hz Display. Der Akku überraschte mit seiner Langlebigkeit, die euch gut durch den Tag bringt. Ein paar mehr Innovationen hätten dem Pixel nicht geschadet.

Google spart sich die netten Features wohl für das nächste Pixel-Phone auf, Schade! Wenn man nicht immer das neueste Modell braucht, reichen die Vorgänger Pixel 4a oder 3a komplett aus. Das Upgrade auf die neuen Modelle lohnt sich nicht wirklich. Der Preisunterschied zwischen den beiden Geräten ist enorm. Das Pixel 4a 5G kostet euch ca. 480€ und der große Bruder schlägt mit knappen 610€ zu Buche.

Wenn man etwas kompromissbereit ist, lassen sich hier gute 130€ sparen. Mit den Pixel-Geräten macht ihr definitiv nichts falsch. Zu einem Highend-Smartphone fehlt ein Top-Prozessor und mehr Features (Telekamera, Fingerabdrucksensor im Display,…). Doch erst durch den Verzicht auf bessere Specs kann Google das Pixel 5 zu diesem Preis anbieten. Google peilt die Lücke zwischen Mega-Smartphone und gehobener Mittelklasse an. Mit Erfolg!

Mediashop Aktion – bis zu 90% Rabatt auf Artikel im Sale

Sichert euch jetzt mit der Mediashop Aktion bis zu 90% Rabatt auf ausgewählte Artikel im Sale. Gültig für Neu- und Bestandskunden bis auf Widerruf. Einfach unserem Link folgen und sparen. Wir wünschen euch viel Spaß!

More...

Werbeanzeigen