Samsung Galaxy S21 Test – Ein sehr starkes Upgrade

Mit der neuen Galaxy-S21-Serie lässt Samsung eine High End-Smartphone-Reihe am 29. Januar auf den Markt los. Die Erwartungen sind hoch, da die Vorgänger Serie schon stark performte. Wie schlagen sich die Geräte im Vergleich zur Konkurrenz? Lohnt sich das Upgrade von einem Galaxy S20? Wie zukunftssicher ist das S21? Wir klären die technischen Specs und lösen alle Fragen. Los gehts mit unserem Samsung Galaxy S21 Test.

Ihr habt richtig Bock auf das neue Galaxy S21? Schaut bei Curved vorbei und sichert euch die besten Preise!

Samsung Galaxy S21 Test | Curved Gutschein | www.rabatt-coupon.com

Die neue Farbe Phantom Violet ist faszinierend schön. Bildquelle: unsplash.com

Der Samsung Galaxy S21 Test

Die Galaxy S21 Reihe besteht aus drei Geräten. Dem S21, dem S21 + und dem S21 Ultra. Das Topmodell S21 Ultra spielt in der höchsten Liga. Die beiden anderen Modelle unterscheiden sich technisch nur marginal. Das Galaxy S21 stellt das handlichste Modell dar und besitzt einen 6,2 Zoll großen Bildschirm. S21 + und das S21 Ultra haben einen etwas größeren 6,7 Zoll großen Bildschirm verbaut. Das riesige Display eignet sich perfekt für die alltägliche Multimedia-Nutzung. Das Design fällt klassisch kantig aus und liegt somit gut in der Hand. Das S21 ist Ultra flach und bietet leicht gerundete Displayränder, bei denen man aber nicht von „curved“ sprechen kann.

Samsung entschied sich beim kleinen S21 für eine Kunststoffrückseite. Ob man die kratzresistente Plastik-Rückseite als Nachteil bezeichnen möchte, ist jedem selbst überlassen. Das Plus und Ultra Gerät wird mit einer gehärteten Gorilla Glas 7 Glasrückseite ausgeliefert.

Optisch unterscheidet sich die matte Kunststoffrückseite und die ebenfalls matte Glasrückseite nicht wirklich. Ein wichtiger Aspekt ist jedoch die Gewichtsersparnis: Das Galaxy S21 bringt 169g auf die Waage. Das Plus wiegt stolze 31g mehr, kein Leichtgewicht.

Das 120-Hertz-Display kann überzeugen

Wie auch schon die S20 Reihe werden alle S21 Geräte mit einem farbenfrohen leuchtstarken OLED Display ausgeliefert. Vor allem die hohen Kontraste sind eine Augenweide. Das S21 und das S21 Plus bekommen ein FULL HD+ (2400 x1080 Pixel) Panel verpasst. Obwohl die Displayauflösung des größten S21, 3200 x 1440 Pixel beträgt, unterscheidet sich die Pixeldichte zwar bemerkbar aber nicht kampfentscheidend. Das S21 löst mit 421 ppi auf, das S21 Plus mit 394 ppi und das Flaggschiff S21 Ultra mit enormen 509 ppi.

Da ein 120 Hertz Display mittlerweile zum guten Ton gehört, werden auch alle S21 Geräte mit diesem Display ausgestattet. Da ein dauerhaftes 120 Hertz Display viel zu viel Akku fressen würde, wird die Hertz Anzahl je nach Bedarf mithilfe der Software angepasst. So bekommt man 120 Hertz nur dann, wenn man es auch wirklich braucht. Natürlich kann man die Geräte auch permanent auf 60 Hz laufen lassen, das verlängert die Akkulaufzeit nochmal etwas.

Das S21 Ultra ist euer Favorit? Zögert nicht lange und greift zu! Bei O2 bekommt ihr es zu einem unschlagbaren Kurs.

Samsung Galaxy S21 Test | O2 Gutschein | www.rabatt-coupon.com

Das S21 Ultra bietet euch eine brachiale Leistung. Bildquelle: unsplash.com

Galaxy-S21-Kamera: Gewohnte Qualität

Auch die Kameras der S21 Reihe müssen sich nicht verstecken. Euch erwarten gewohnt starke Kameramodule. Die beiden kleineren Geräte bekommen eine Haupt- und Ultraweitwinkel-Kamera spendiert. Die Hauptkamera löst mit 64 Megapixeln auf, ein Teleobjektiv ohne optische Vergrößerung ist auch mit an Bord.

Das S21 Ultra darf sich sogar über zwei optische Zoom-Linsen (1x dreifacher Zoom, 1x 10-facher Zoom) und insgesamt 4 Kameras auf der Rückseite freuen. So gelingen Fotos von weit entfernten Objekten zwar auf dem Ultra qualitativ besser, trotzdem macht das Teleobjektiv der kleineren S21 in unserem Samsung Galaxy S21 Test eine gute Figur und schlägt sogar das iPhone 12 Pro Max. Bei Fotos mit normalen Lichtverhältnissen entfalten die Kameras ihr volles Potenzial.

Mit bärenstarker CPU an die Spitze

Alle Jahre wieder bekommt der europäische Markt Samsungs hauseigenen Exynos Prozessor spendiert. Amerikanische Varianten des S21 werden mit dem Snapdragon 888 ausgeliefert. In der letzten Modellvariante (S20) war der Exynos Prozessor der CPU von Snapdragon klar unterlegen. Doch das Blatt soll sich nun wenden und der neue Exynos 2100 Prozessor ist mindestens genauso kraftvoll wie das amerikanische Pendant.

Zumindest sind die neuen S21 Geräte leistungstechnisch der S20 Reihe klar überlegen. Im Geekbench Benchmark erzielte der neue Exynos Prozessor starke Werte. (1.090 Punkte im Single Core und 3.500 Punkte im Multi-Core). Ob man den Leistungszuwachs im Alltag wirklich spürt, ist wohl zu bezweifeln. Trotzdem ist es schön zu wissen, das auch in einigen Jahren die Power nicht ausgehen sollte.

Akkulaufzeit: Das große Manko?

Die Akkukapazität der S21-Reihe bleibt im Vergleich zu ihren Vorgängern bis auf eine Ausnahme gleich. Das Galaxy S21 hat einen 4000 mAh starken Akku, das S21 Ultra beherbergt einen 5000 mAh großen Akku und nur der Akku des S21 Plus wächst auf 4800 mAh an. Klingt erstmal nicht schlecht, oder? Doch während des Samsung Galaxy S21 Test treten leichte Akku Schwächen auf.

Das normale S21 kommt im Dauertest auf knappe 7 Stunden (6:58h). Kein allzu guter Wert. Der große Bruder S21 Plus schnitt mit 8:15h deutlich besser ab. Der um 800 mAh größere Akku macht sich deutlich bemerkbar.

5G: Zukunftssicher durch neuen Standard

Das S20 bot 5G erst mit einem Aufpreis an. Alle neuen S21 Geräte bieten den neuen Mobilfunkstandard 5G von Haus aus. Obendrein wurde das 5G Modul im Vergleich zum Vorgänger nochmals optimiert. Das spart nun Platz und auch Akku. Alle 5G Netze werden unterstützt, vor allem auch die in Deutschland genutzte Frequenz.

Eine Spiegelreflex im Taschenformat? Mit dem S21 Ultra von O2 bleiben keine Wünsche offen.

Samsung Galaxy S21 Test | O2 Gutschein | www.rabatt-coupon.com

Gleich 4 Kameras kommen beim Ultra zum Einsatz. Die Resultate können sich mehr als sehen lassen. Bildquelle: unsplash.com

Samsung Galaxy S21 Test – Der Lieferumfang

Zum Release des neuen Apple iPhone scherzte Samsung noch über die fehlenden Kopfhörer und das Netzteil im Lieferumfang Apples. Doch die Belustigung hielt nicht lange an. Das Motto heißt „Verzicht“. Nach dem Kopfhöreranschluss und dem Speicherkartenschacht verzichtet Samsung nun ebenso auf einen Teil des Lieferumfangs. Alle S21 Geräte haben weder ein Kopfhörer noch ein Netzteil dabei. Zum Wohle der Natur? Viele von euch werden schon zig Ladekabel und Kopfhörer Zuhause liegen haben.

Galaxy S21: Alles zum Release

Der Release der lang ersehnten Samsung Galaxy S21 Reihe ist für den 29. Januar veranschlagt.

Auch bei den Gestaltungsmöglichkeiten lässt sich Samsung nicht lumpen. Diese Farben stehen zur Verfügung:

Galaxy S21: Phantom Grey, Phantom White, Phantom Violet, Phantom Pink (128 GB, 256 GB)

Galaxy S21 Plus: Phantom Violet, Phantom Silver, Phantom Black (128 GB, 256 GB)

Galaxy S21 Ultra: Phantom Silver oder Phantom Black (128 GB, 256GB, 512 GB)

 

FAZIT

Der Samsung Galaxy S21 Test zeigt, dass der neue Prozessor den S21 Geräten nochmal ordentlich Dampf bringt. Die gut abgestimmte Hard- und Software harmoniert. Lohnt sich aber ein Umstieg auf ein S21? Der Sprung vom S20 auf das S21 ist nicht riesig. Die Akku- und Kameraqualität bleibt auf einem Level. Wer sich mit einer Plastik-Rückseite nicht anfreunden kann, sollte zum S21 Plus greifen. Wer das stärkste Telefon haben möchte, ist mit dem S21 Ultra mehr als gut bedient.

Die neuesten Innovationen findet ihr nur beim Ultra. Ein neues besonderes Feature des Ultra ist außerdem die Möglichkeit den bekannten S-Pen von Samsung zu verwenden. Der vor allem bei den Note Geräten bekannte Stift ist nun auch für das große Ultra angepasst. Die S21 Reihe ist eine konsequente Weiterentwicklung mit wenigen Schwächen. Wer gerade auf der Suche nach einem neuen Smartphone ist, kommt kaum an Samsung vorbei.


 

Werbeanzeigen