Vegane ErnĂ€hrung đŸŒ± Mein Umstieg und persönliche Erfahrungen

Der Vegetarismus und die vegane ErnĂ€hrung werden langsam aber sicher zu einem Trend in Deutschland. Immer mehr vegane Alternativen in der Milchabteilung und ein eigenes vegetarisches/veganes Sortiment im Supermarkt. Ein immer grĂ¶ĂŸer werdendes Interesse an einem veganen ErnĂ€hrungsplan. Auch die Restaurants bieten immer mehr Speisen ohne tierische Produkte an, aber was hat es damit alles ĂŒberhaupt auf sich – wie sinnvoll ist es umzusteigen? In diesem Bericht möchte ich euch erklĂ€ren, weshalb ich erst auf eine vegetarische ErnĂ€hrung umgestiegen bin und mich dann fĂŒr den Veganismus entschieden habe. Ich erzĂ€hle euch von meinen persönlichen Herausforderungen, Lösungen und den Vorteilen des Vegetarismus und Veganismus.

Wenn ihr jetzt noch leckere vegane Alternativen finden möchtet, schaut unbedingt bei MyVegan vorbei! Da gibt es tolle Rezeptideen, die jedem gut schmecken werden – versprochen!

Vegan1

Heute zeigen wir euch, dass das vegane Essen auch wirklich gut schmeckt!
Bildquelle: www.unsplash.com

Warum bin ich Vegetarierin geworden?

Die Geschichte meiner fleischlosen ErnĂ€hrung hat tatsĂ€chlich schon als kleines Kind begonnen. Obwohl ich in einem Haushalt aufgewachsen bin, in dem durch die vietnamesischen Wurzeln viel mit Fleisch gekocht wurde, war ich noch nie ein Fan des Geschmacks und vor allem nicht der Konsistenz. FĂŒr mich war also schon immer eine generelle Abneigung gegenĂŒber Fleisch vorhanden. Nachdem meine Schwester beschlossen hatte vegetarisch zu leben, habe ich gesehen, dass auch sie leckere und vor allem fĂŒllende Mahlzeiten zu sich nehmen konnte, die nicht fĂŒr den Tod eines Tieres verantwortlich waren. Da begann fĂŒr mich die Reise. Ich wendete mich langsam dem Fleisch ab und probierte mich durch all die Fleischalternativen durch, die sie auch probierte. Was mich final davon ĂŒberzeugte auf Fleisch zu verzichten waren Dokumentationen zur Tierhaltung und Schlachtung, wie auch der Freundeskreis. Mein Ziel fĂŒr die Zukunft ist es definitiv vegan zu leben und mehr Fokus auf die vegane ErnĂ€hrung zu setzen.

Warum Vegetarismus oder sogar vegane ErnÀhrung?

Um diese Frage zu beantworten, stelle ich euch eine Gegenfrage: Warum schlachten wir das eine Tier und dem anderen geben wir einen Namen und ein warmes zu Hause?

Wusstet ihr, dass die Massentierhaltung in Deutschland ein echtes Problem ist. KĂŒhe, Schweine und HĂŒhner leben auf engstem Raum, werden gemĂ€stet, geschlagen und bekommen massenhaft Antibiotika verabreicht, welche dann auch in unserem Fleisch landen und damit auch in unserem Körper. Das gemischte Hackfleisch fĂŒr 2,99€ aus dem Supermarkt ist somit Produkt massiver Gewalt und der Preis nicht ansatzweise gerecht gegenĂŒber dem Leid des Tieres.

Der zweite große Aspekt des Fleischkonsums ist die unglaubliche Auswirkung auf die Umwelt. FĂŒr 1kg Schweinefleisch werden rund 5kg Futter benötigt, das bedeutet AnbauflĂ€che. Da wir immer noch eine große Nachfrage an Fleisch haben, wird jedes Jahr mehr und mehr von den artenreichen WĂ€ldern der Welt gerodet, um beispielsweise Soja anzubauen. Der damit verbundene CO₂ Ausstoß ist katastrophal und macht in etwa 20% der Treibhausgasemissionen aus, womit er einer der schlimmsten Verursacher der globalen ErwĂ€rmung ist.

Habt ihr Interesse an alternativer Gesundheit? Dann kann der Shop Hanfosan von großem Interesse fĂŒr euch sein! Mit unseren Gutscheinen spart ihr ĂŒberall.

Vegan2

Mein persönliches Ziel fĂŒr die Zukunft ist es definitiv vegan zu leben und meinen Fokus mehr auf die vegane ErnĂ€hrung zu setzen.
Bildquelle: www.unsplash.com

Wie kann ich als Einzelner nun solch schlimme Taten verhindern oder versuchen den Planeten auch nur minimal zu verbessern? Die Antwort ist der Verzicht vor allem auf Fleischprodukte oder alternativ direkt einem veganen ErnÀhrungsplan zu folgen.

Ich persönlich hatte anfangs auch die Sorge, nichts mehr essen zu können oder auf leckere Dinge, wie den saftigen Döner, fetten Burger oder Mamas hausgemachte Krautrouladen verzichten zu mĂŒssen. Aller Anfang ist schwer -deshalb wĂŒrde ich nicht den direkten Umstieg vom Fleischesser zum Veganer empfehlen, sondern eher ein langsames Herantasten, indem man im ersten Step dem Fleisch auf Wiedersehen sagt.

Die grĂ¶ĂŸten Herausforderungen und die passenden Lösungen

Meiner Erfahrung nach, hĂ€lt man doch sehr lange noch an seinen Lieblingsgerichten fest und kann es im Restaurant auch noch nicht ĂŒbers Herz bringen auf die leckere Salami auf der Pizza zu verzichten. Solange man aber wirklich das Ziel vor Augen hat und bewusster Fleisch konsumiert, ist der erste Schritt schon mal getan. Wie vorher bereits erwĂ€hnt haben mich vor allem Dokumentationen zur Tierhaltung und der Schlachtung ĂŒberzeugt Vegetarierin zu werden. Deshalb kann ich euch ebenfalls empfehlen, euch mal mit diesen Dokumentationen auseinanderzusetzen, um den Willen diesbezĂŒglich zu stĂ€rken und sich empirische Fakten vor Augen zu fĂŒhren.

Nun fragt man sich eventuell, was esse ich dann ĂŒberhaupt, wenn alle Rezepte, die ich kenne Fleisch enthalten? Auch ich habe erst genauso gedacht, allerdings ist die Auswahl an vegetarischen Rezepten so unendlich groß und divers, da ist wirklich fĂŒr jeden was dabei. Außerdem kommen immer mehr fleischlose Alternativen auf den Markt, die euch das Hackfleisch durch eine pflanzliche Alternative geschmacklich perfekt ersetzen können.

Ihr werdet ganz ĂŒberrascht sein, vegane Alternativen gibt es sogar bei eurer Drogerie. Ja, so einfach geht die vegane ErnĂ€hrung! Das vegane Sortiment bei Rossmann ist riesig und ich persönlich finde da immer etwas Neues. Klar shoppe ich da gerne online mit den tollen Gutscheinen von Rabatt-Coupon.

Vegan3

Veganer Lifestyle bietet auch leckere und vor allem fĂŒllende Mahlzeiten.
Bildquelle: www.unsplash.com

Fazit

Ich bin der Meinung, dass jeder das essen sollte, was ihm gefĂ€llt. Es gibt aber so viele Faktoren, die man definitiv nicht ignorieren darf und auch nicht verharmlosen sollte. Ich möchte jeden, der sich diesen Artikel durchgelesen hat, dazu anregen, sich Gedanken zu machen, welchen Preis unsere Tiere und unsere Umwelt dafĂŒr zahlen mĂŒssen, damit wir fĂŒr 20 Minuten auf den Geschmack kommen können. Probiert doch einfach mal die Hafermilch und verzichtet an einem Tag der Woche auf das HĂ€hnchen bei den gebratenen Nudeln. Mit kleinen Schritten zu einer besseren Zukunft fĂŒr uns alle!

 

 


 

Rossmann Rabattcoupon – 10% Rabatt in der App bekommen

Rossmann Rabattcoupon – 10% Rabatt in der App bekommen

Kennt ihr schon die Rossmann App? Sie ist kostenlos und hĂ€lt euch immer auf dem Laufenden ĂŒber aktuelle Rabatte. Das Beste ist aber, dass ihr fĂŒr 4 Bestellungen eurer Wahl tolle 10% Rabatt bekommt! Sichert euch also euren Rossmann Gutschein und spart, was das Zeug hĂ€lt. Profitiert als Neu- als auch Bestandskunde bis auf Widerruf. […]

More...

Hanfosan Aktion – kostenloser Versand

Sichert euch mit der Hanfosan Aktion eure Bestellung versandkostenfrei nach Hause ab einem Mindestbestellwert von 70€. GĂŒltig fĂŒr Neu- und Bestandskunden bis auf Widerruf. Einfach dem Link folgen und sparen! Wir wĂŒnschen euch viel Spaß beim Shoppen!

More...

Hanfosan Rabattcoupon – 60% Rabatt auf CBD-Kosmetik sichern

Mit diesem Hanfosan Gutschein erhaltet ihr 60% Rabatt auf CBD-Kosmetik. GĂŒltig fĂŒr Neu- und Bestandskunden. Einfach den Hanfosan Gutscheincode im Bestellprozess eingeben und sparen. Viel Spaß beim sparen! 

More...

Rossmann Aktion – kostenfreie Lieferung

Lasst euch eure Bestellung kostenfrei nach Hause liefern mit der Rossmann Aktion! Einfach nur dem Link folgen und den Einkaufswert von 69€ erreichen. Profitiert als Neu- und Bestandskunde bis auf Weiteres. Wir wĂŒnschen viel Spaß beim Stöbern, Shoppen und Sparen!

More...

Werbeanzeigen

Kommentar hinterlassen