O’zapft is! – das richtige Outfit zum Oktoberfest 2019

In 38 Tagen heißt es wieder „O’zapft is!“ – zum 186. Mal wird mit dem traditionellen Anstich des ersten Bierfasses das Oktoberfest eröffnet. Das weltbekannte Oktoberfest ist das größte Volksfest Deutschlands. Millionen Besucher strömen in die bayrische Hauptstadt München. Darunter auch viele Prominente aus der ganzen Welt. Neben dem speziell dafür gebrauten Bier, dem leckeren, deftigem Essen und den zahlreichen Fahrgeschäften steht natürlich das perfekte Outfit im Vordergrund. Doch das Wiesn-Outfit macht vielen ungeübten oftmals Probleme. Gerade auf dem Oktoberfest, wo die Flirt-Bereitschaft sehr hoch ist, kann schon eine falsch gebundene Schleife am Dirndl euch zum Verhängnis werden.

Damit das nicht passiert und ihr top gestylt euren Auftritt auf dem diesjährigen Oktoberfest genießen könnt, haben wir für euch die wichtigsten Fakten zum Thema Wiesn-Outfit hier zusammengestellt.

Ein Lebkuchenherz mit Aufdruck | Rabatte Coupon

Das Oktoberfest ist das größte Volksfest in Deutschland und zieht Millionen Besucher aus der ganzen Welt an
Bildquelle: pixabay.com

Back to the roots – das traditionelle Dirndl

Da viele, vor allem junge Menschen, tendenziell von der Konsumgesellschaft zurückgehen und sich bewusst für einen minimalistischeren Lebensstil entscheiden, heißt es auch bei der Trachtenwahl: Back to the roots.

Wenn wir die Mode der Damen mal näher betrachten und zurückblicken auf die Anfänge des Oktoberfest, dann stellen wir fest, dass das pompöse und auffällige Auftreten sich erst in den späteren Zeiten entwickelte. Das Dirndl war ursprünglich ein sehr einfaches, praktisches Gewand. Es bestand aus pflegeleichten aber robusten Stoffen. Auch heute noch werden die klassischen Dirndl aus Leinen oder Baumwolle hergestellt. Gerade an der Schürze sind kleine und dezente Stickereien erlaubt und verleihen euch zusätzlich ganz unauffällig mehr verspielte Weiblichkeit.

Ein traditionelles Dirndl | Rabatte Coupon

Der Trend bei Dirndl geht wieder zu den schlichten, traditionellen Modellen hin
Bildquelle: pixabay.com

Auf die Länge kommt’s doch an

Heutzutage findet man bereits Wochen vor dem Oktoberfest in so gut wie jedem noch so kleinem Modegeschäft die passende Mode. Darunter werden auch zahlreiche Modedirndl angeboten, die mit ihren extrem tiefen Dekolletés und kurzen Röckchen vor allem junge Besucher des Oktoberfest ansprechen sollen. Doch auch die bodenlangen Varianten, die schon fast an ein Ballkleid erinnern, sind auf dem größten Volksfest vertreten. Aber was ist denn nun die richtige Länge eines Dirndl? Die klassischen Damentrachten haben genau die mittlere Länge – auch Midi genannt. Der Rock sollte dabei das Knie bedecken, aber den Knöchel frei halten. Zu kurze Dirndl werden häufig von Touristen getragen. Aber auf dem originalen Münchner Oktoberfest sind sie nicht gerne gesehen.

Zwei Frauen mit einem Dirndl | Rabatte Coupon

Ein Dirndl sollte auf keinen Fall zu kurz sein und das Knie bedecken
Bildquelle: pixabay.com

Die Schleife verrät deinen Beziehungsstatus

Ein großes Thema ist die Schleife an eurem Dirndl. Denn während die Damen keine Auskunft über den Beziehungsstatus des Mannes anhand seiner Klamotte erhalten, können Männer an der Schleife der Schürze die Flirtbereitschaft der Damen erkennen. Doch was ist damit genau gemeint? Die Größe oder die Form der Schleife selbst, ist nur zweitrangig. Natürlich sollte sie aber groß genug sein, um schon von weitem die Bedeutung erkennen zu können. Viel mehr ist es relevant, auf welcher Seite des Körpers sie gebunden ist. Hier kurz die Bedeutung, aus der Sicht der Frau:

  •  rechts: die Dame ist bereits vergeben oder verheiratet
  •  links: die Dame ist ledig und möglicherweise in Flirtbereitschaft
  •  vorne in der Mitte: die Dame ist noch unschlüssig und weiß nicht was sie will
  •  hinten: die Dame ist verwitwet oder Bedienung
Ein rotes Dirndl mit einer roten Schleife | Rabatte Coupon

Die Schleife des Dirndls gibt die Auskunft über den Beziehungsstatus und die Flirtbereitschaft der Damen
Bildquelle: pixabay.com

Alternative zur Schleife – die Schließe

Um eine unangenehme Verwechslung zu vermeiden, haben sich die Modedesigner eine Alternative einfallen lassen – die Schließe. Die Schließe ist ein aus Metall bestehender Verschluss, der in diesem Fall wie eine Schnalle eingesetzt wird. Mit schönen Verzierungen kann sie auch ganz klassische Dirndl schmücken und als dezentes Accessoire fungieren.

Klassische Trachtenmode muss nicht langweilig sein und darf auch in der heutigen Zeit mit modernen Elementen aufgewertet werden.

Wenn ihr Lust bekommen habt, euch für das bevorstehende Oktoberfest neu auszustatten, dann könnt ihr mit unserem EMP Gutschein dabei auch noch sparen.

Werbeanzeigen