Pulverfass Nordirland Konflikt 💣 Warum eskalierte es?

Nordirland Konflikt | Brexit Auswirkungen

Ein Jahrhundertalter Krieg auf europÀischem Boden der bis heute noch andauert? Klingt erstmal unvorstellbar, doch der Nordirland Konflikt gerÀt zurzeit, nicht nur durch den Brexit, wieder in den Fokus. Der teils brutale Streit zwischen protestantischen und katholischen Iren beschÀftigen das Eiland seit Jahrhunderten und kein Ende ist in Sicht.

Eine Geschichte rund um die Glaubensfrage und verheerende MachtansprĂŒche. Um zu verstehen, weshalb der blutige Nordirland Konflikt nie gelöst werden konnte, muss man einen Blick in die Vergangenheit werfen. Wir nehmen euch mit, auf eine spannende Reise nach Nordirland und zeigen euch die unbequeme Wahrheit.

Nordirland kann mit wunderschöner Natur glÀnzen. Bei Vivara sichert ihr euch 15% Rabatt auf Produkte, die dem Naturschutz dienen.

Brexit Auswirkungen | Vivara Gutschein | www.rabatt-coupon.com

Die Klippen Nordirlands bieten ein wunderschönes Naturschauspiel. Bildquelle: unsplash.com

Der Nordirland Konflikt

Der lange steinige Weg zur UnabhÀngigkeit

Seine AnfĂ€nge nimmt der Nordirland Konflikt im 12. Jahrhundert. Ziemlich genau um das Jahr 1200, eroberten die Anglo-Normannen einen Großteil Irlands. Sie nutzten die Unruhen in den irischen Clans, um eiskalt zuzuschlagen. Die EnglĂ€nder begnĂŒgten sich vorerst mit der OstkĂŒste Irlands und besiedelten und regierten diese bis ins 16. Jahrhundert.

Die Briten warteten bis zum Ende des englischen Rosenkriegs (1455-1485). Danach war die Mission klar: die Eroberung und Machtergreifung in ganz Irland. 1534 war es dann so weit. Der berĂŒhmt-berĂŒchtigte Henry VIII. setzte den Grafen ab und zwang das irische Parlament ihn als König von Irland auszurufen. Der frisch gebackene König wollte die gesamte Insel reformieren. Dieses große Ziel scheiterte aber am Widerstand der katholischen Bevölkerung.

Um sein ambitioniertes Ziel dennoch zu erreichen, schickte er englische Protestanten in die Gegend rund um Ulster, in der sie sich ansiedeln sollten, um die LĂ€ndereien von frommen Katholiken in Besitz zu nehmen. Diese Ansiedlung der englischen Protestanten war die Geburtsstunde des Nordirland Konflikts, der bis heute andauert.

1690 wurden drastische Strafgesetze, die sogenannten Penal Laws, eingefĂŒhrt. Diese Regeln schlossen Katholiken von Schulbesuchen und allen öffentlichen Ämtern aus. Katholiken wurden zu dieser Zeit öffentlich geĂ€chtet. Erst 1795 grĂŒndete sich die Orange Society, um den irischen Nationalisten den Kampf anzusagen.

Ein Jahrhunderte langer Krieg im Schnelldurchlauf

  • 1800: Durch den Act of Union verliert Nordirland seine UnabhĂ€ngigkeit und wird genau wie Irland, Schottland und Wales Teil des vereinten Königreiches und wird nun an von der Zentralregierung in London regiert. Der aufkochende irische Nationalismus gegen Ende des 19. Jahrhunderts, löst einen immer grĂ¶ĂŸerem Widerstand aus. Konkrete Forderungen nach einer Home Rule, einer Selbstverwaltung in Dublin werden laut. Diese Forderung kommt nicht bei jedem gut an und wird stark kritisiert. Dadurch wird die Lage immer prekĂ€rer.
  • 1916: WĂ€hrend des Osteraufstands 1916 explodiert das Pulverfass Nordirland Konflikt endgĂŒltig. Die AufstĂ€ndler errichten Straßenbarrikaden und rufen vor dem Post Office in Dublin die UnabhĂ€ngigkeit Irlands aus. Den englischen Soldaten gefallen diese UnabhĂ€ngigkeitsbestreben natĂŒrlich gar nicht. Die EnglĂ€nder sind den Rebellen hoffnungslos ĂŒberlegen und zerschlagen die PlĂ€ne der Iren. Trotzdem bildet der Osteraufstand den Auftakt fĂŒr den irischen UnabhĂ€ngigkeitskrieg, der erst 1921 endet und Tausenden das Leben kosten wird.
  • 1921: Ein erster Waffenstillstand wird zwischen den verfeindeten Gruppierungen ausgehandelt. Der Anglo-Irische Vertrag wird unterzeichnet und beendet den irischen UnabhĂ€ngigkeitskrieg.
  • 1922: Auf Basis des Anglo-Irischen Vertrags, kann ein Jahr spĂ€ter der irische Freistaat gegrĂŒndet werden. Die EnglĂ€nder ziehen sich zurĂŒck und Irland wird in zwei eigenstĂ€ndige Teile aufgespalten. Trotz des Vertrags, gibt es weiterhin Konflikte zwischen den Iren, die den Vertrag, begrĂŒĂŸen und denjenigen die eine komplette UnabhĂ€ngigkeit fordern. Gewaltsame Auseinandersetzungen können nicht verhindert werden.
  • 1949: Am 18. April gibt es Grund zu feiern. Irland löst sich vom Commonwealth und wird zur Republik Irland.

 

Ihr wollt euch fĂŒr die nĂ€chste Straßenschlacht rĂŒsten? Guckt bei Foodspring vorbei und sichert euch die besten Proteine.

Brexit Auswirkungen | Foodspring Gutschein | www.rabatt-coupon.com

Auch heutzutage brodelt es in Nordirland. Bildquelle: unsplash.com

Nordirland Konflikt – Ein Ende in Sicht?

  • 1960er: Immer mehr Iren grĂŒnden Bewegungen, die sich fĂŒr die benachteiligten Katholiken einsetzen. Die zwei Lager werden dadurch noch mehr gespalten und die Situation eskaliert völlig. StraßenkĂ€mpfe, Brandstiftung, RaubzĂŒge, ja sogar vor Mord schrecken die beiden Lager nicht zurĂŒck. Irland wird ĂŒber Nacht zum Kriegsgebiet. Die beiden paramilitĂ€rischen Gruppen IRA (Irish Republican Army) und die Ulster Volunteer Force (UVF) sind die zwei Zugpferde der Bewegung.
  • 1969: In einem kleinen katholischen Viertel von Derry, feiern die Protestanten eine Feier, um an den gescheiterten Belagerungsversuch des katholischen Königs James II. zu erinnern. NatĂŒrlich sehen das die dort ansĂ€ssigen Katholiken als Provokation und die Lage eskaliert mal wieder.
  • 1972: In Derry (Londonderry) gehen katholische Iren auf die Straße, um gegen das vorherrschende System und die systematische Ausgrenzung der Katholiken zu protestieren. Im damaligen Irland waren solche katholischen AufmĂ€rsche natĂŒrlich verboten. Obwohl die Mehrheit der Iren katholisch ist, gibt es eine klare Überhand von Protestanten in FĂŒhrungspositionen (Parlament). Damals wurden die Wahlen und die dazugehörigen Wahlkreise krĂ€ftig manipuliert. Auch das Vorgehen des englischen MilitĂ€rs wurde angeprangert. So wurden BefĂŒrworter der IRA ohne richterliche Anhörung oder einen Prozess einfach verhaftet. Englische Soldaten eröffneten auch zu gerne das Feuer auf katholische Demonstranten. 13 FreiheitskĂ€mpfer sterben. An diesem Bloody Friday wird jedes Jahr in Irland den Opfern gedacht.
  • 1998: Endlich schien nach langen zĂ€hen Verhandlungen der Durchbruch erreicht. Unter der Beteiligung der britischen und irischen Regierung wurde das Good Friday Agreement (Karfreitagsabkommen) durch Volksabstimmungen bestĂ€tigt. Das Abkommen bestĂ€tigt, das Nordirland als vollwertiges Mitglied des vereinten Königreichs angesehen wird. Weiterhin kann es zu einer Wiedervereinigung von Irland und Nordirland kommen, sofern die Mehrheit der beiden Bevölkerungen dafĂŒr stimmt. Doch auch nach dem eigentlichen Friedensabkommen verstummen die Waffen nicht. Die ÜberfĂ€lle und MordanschlĂ€ge gehen trotzdem ungeniert weiter.
  • 1999: Durch das ZurĂŒckziehen der Direct Rule seitens der UK wurde die Regierungsmacht wieder an Nordirland ĂŒbergeben.
  • 2003: Die irische und britische Regierung arbeiten einen gemeinsamen Friedensplan aus
  • 2008: Die radikalen Gruppierungen IRA und UVF legen die Waffen nieder und schwören Frieden

 

Der Brexit wird uns noch lange begleiten. Die innovativen Naturprodukte von Mother Nature Cosmetics begleiten euch auch in jeder Lebenslage.

Brexit Auswirkungen | Mother Nature Cosmetics Gutschein | www.rabatt-coupon.com

Die Brexit Auswirkungen werden in den kommenden Monaten deutlich. Bildquelle: unsplash.com

Die Auswirkungen des Brexit

Zwischen Irland und Nordirland befindet sich eine „weiche Grenze“. Seit dem EU-Binnenmarkt (1993) finden dort keine GĂŒterkontrollen statt. Seit dem revolutionĂ€ren  Good Friday Agreement wurden die ehemaligen Checkpoints der britischen Armee vollstĂ€ndig abgebaut. Durch den bevorstehenden EU-Austritts seitens Großbritanniens fĂŒrchteten viele eine „harte Grenze“. Zwischen dem EU Mitglied Irland und Nordirland wĂŒrde so eine knapp 500 Kilometer lange EU Außengrenze entstehen, die nicht nur den Warenaustausch erheblich erschweren wĂŒrde.

Um weitere Ausschreitungen und die Konflikte möglichst gering zu halten, muss eine zufrieden stellende Regel gefunden werden. Mit der blutigen Vergangenheit im Hinterkopf haben sich die EU und Großbritannien auf eine offene Grenze geeinigt. Mit dieser können Waren und Personen ohne Grenzkontrolle die Grenze ĂŒberschreiten. Eine gute Regelung vor allem fĂŒr die irischen Unternehmen, da viele ihre Waren von Nordirland aus versenden. Der neue Vertrag verschiebt die Zollgrenze quasi in die irische See, damit mögliche Kontrollen des Zoll nur zwischen Nordirland und den Mitgliedsstaaten der UK anfallen.

Die irische Hoffnung liegt auch nicht zuletzt auf dem neuen US-PrĂ€sidenten Joe Biden. Zum einen hat Joe Biden irische Wurzeln und kĂŒndigte an, sich fĂŒr den Frieden in Irland einzusetzen. Zum anderen bietet Irland mit seiner entspannten Steuerpolitik den US Firmen wie Amazon oder Apple schon seit Jahren einen geeigneten Standort. Ein neues Standalone-Feature das Irland nun bietet: Irland ist durch den Brexit das einzige englischsprachige EU Mitglied. Das ĂŒberzeugt vor allem US-Investoren die wohl auch in Zukunft krĂ€ftig in Irland als Wirtschaftsstandort investieren werden, was Irland in Zukunft ein großes Wirtschaftswachstum verschaffen wird.

Foodspring Rabattcoupon – 15% Rabatt fĂŒr eure Bestellung

Sichert euch mit dem Foodspring Gutschein 15% Rabatt fĂŒr eure Bestellung ab einem Mindestbestellwert von 29€. GĂŒltig fĂŒr Neu- und Bestandskunden bis zum 30.04.2021. Einfach den Foodspring Gutscheincode im Bestellprozess eingeben und sparen. Wir wĂŒnschen euch viel Spaß damit! 

More...

Foodspring Rabattcoupon – 15€ Gutschein fĂŒr Freundschaftswerbung

Sichert euch jetzt mit dem Foodspring Gutschein einen 15€ Rabatt bei eurer nĂ€chsten Bestellung, wenn ihr einen Freund erfolgreich geworben habt. Einfach den Freund werben und den Foodspring Gutschein im Wert von 15€ erhalten. GĂŒltig fĂŒr Neu- und Bestandskunden bis auf Widerruf. Wir wĂŒnschen euch viel Spaß damit! 

More...

Mother Nature Cosmetics Rabattcoupon – 5€ Gutschein + weitere Vorteile sichern

Mit dem Mother Nature Cosmetic Gutschein erhaltet ihr 5€ Rabatt auf das gesamte Sortiment. Außerdem verpasst ihr so keine exklusiven Aktionen und Infos. Erfahrt alles rund um Mother Nature Cosmetics. GĂŒltig fĂŒr Neu- und Bestandskunden bis auf Widerruf. Einfach zum Newsletter anmelden und sparen. Viel Spaß beim Sparen!

More...

Vivara Aktion – bis zu 50% Rabatt auf die aktuellen Angebote

Mit der Vivara Aktion erhaltet ihr bis zu 50% Rabatt auf die aktuellen Angebote von Vivara. GĂŒltig fĂŒr Neu- und Bestandskunden bis auf Widerruf. Viel Spaß beim Shoppen und Sparen!

More...

Vivara Rabattcoupon – 15% Rabatt auf Naturschutzprodukte

Mit dem Vivara Gutschein erhaltet ihr 15% Rabatt auf Naturschutzprodukte. GĂŒltig fĂŒr Neu- und Bestandskunden bis zum 31.03.2021. Einfach den Vivara Gutscheincode im Bestellprozess eingeben und sparen. Wir wĂŒnschen euch viel Spaß beim Shoppen.

More...