Traum-Looks für den Herbst

Sommer Kleider einfach mal herbstlich stylen

woman holding disposable cup

Bildquelle: Unsplash

 

…geht nicht!? Aber wohl geht das!

Ich war schon immer etwas verrückt, nicht nur was die Mode betrifft. Früher als Kind war ich schon sehr dafür bekannt, verrückte Kleidung nach meinem Geschmack zu tragen. Hosen mochte ich genauso gerne wie Kleider oder Röcke. Ja, auch mit Kleidern kann man Auf-die-Bäume-klettern. Meine Eltern und Großeltern waren nicht wirklich begeistert, wenn ich im Kleid mit dicken Kniestrümpfen oder auch dicken Strumpfhosen durch den Schnee hüpfte, es schneite in manchen Jahren ja auch noch während der Osterzeit. Doch auf mein schönes Kleid wollte ich nicht verzichten. Also rein in die dicke Stumpfhose und nicht in die neuen Sandalen, sondern in die Lederboots, fertig! Schon konnte ich meine Ostereier im Schnee suchen. Mein Klamotten-Stil glich sehr dem von der Kleinen“Idgie“ aus dem Film „Grüne Tomaten!“

„Mein Vater hat immer gesagt, Gott hat ein besonderes Auge auf die Kinder!“

Ich wusste schon als „liebes“ Kind, wie ich meine Sommerkleider wintertauglich machen kann. Meine Tipps dazu bekommt ihr jetzt hier in meinem Blog!

 

Ihr müsst nicht unbedingt neue Klamotten kaufen, um auch bei herbstlichen Temperaturen lässig und stylisch angezogen zu sein. Einfach eure Sommerkleidung herbsttauglich mit Details und Mut kombinieren. Doch sollte euch noch das eine oder andere Teile für euer perfektes Outfit fehlen, so ist das mit Rabatt-Coupons kein Thema.

Ihr habt weder Lust, noch viel Geld für neue Herbstmode auszugeben, noch eurer Sommerkleidung ‚Tschüss‘ zu sagen. Ich persönlich habe keinen Bock immer alles komplett wegzupacken, außerdem habe ich auch gar nicht viel Platz meine komplette Kleidung saisonbedingt wegzuräumen. Wer behauptet denn eigentlich, dass man Sommerkleider, Shorts & Co. nicht auch im Herbst und Winter tragen kann? Geht nicht – gibt’s nicht!

​Alles, was ihr tun müsst, damit euer Outfit herbsttauglich wird, ist ganz einfach! Hier und da wird ein Kleidungsstück ergänzt, mit einer stylischen Strumpfhose oder ‚ nem Cardigan, einem kuscheligen Pullover usw.! Hübsche Overknees sind ein prima Mittel, um das Outfit mit Sommerkleid herbstlich aussehen zu lassen und die Beine bleiben außerdem schön warm.

Das Stil-Geheimnis heißt Lagenlook

woman wearing black top and white skirt standing on right foot with pointed toes

Bildquelle: Unsplash

Einige Trendsetterinnen sind mutig und tragen ihr Kleid im Herbst am liebsten über einer Jeans. Der Lagen-Look 2.0 sozusagen.

Die kalifornische Bloggerin Julie Sarinana ist ebenso ein Fan davon, Sommerkleider neu und aufregend zu kombinieren. Ihre Favoriten in ihrem Schrank sind Shorts und Miniröcke. Diese trägt sie nicht nur im Hochsommer, sondern gerne auch im Herbst und Winter.

Zugegeben, der kalifornische Herbst ist im Vergleich zu unserem eher ein Sommerurlaub. Trotzdem können wir uns von Julie einiges abschauen: Anstatt die Looks ohne Strumpfhose zu tragen, kombinieren wir einfach wärmende Nylons, dicke Strumpfhosen und Herbstschuhe wie Stiefeletten, Biker-Boots oder Overknees dazu.

Einer geht noch!

Mit einem wärmenden Rolli über euer geliebtes Sommerkleid mit Fransen… einfach mal durch den beschwingten Herbst tanzen. Ein Blumenkleid mit einem dicken Pulli drüber und abgefahrene Lederstiefel dazu, das hat allemal was. Signaltöne mit Blumenmuster, eine fröhlich bunte Kombi für den trüben Herbst. So ein cooler Strickpulli oder Cardigan über eine Shorts oder Kleid ist der beste Kälte-Konter. Ein schönes buntes Retro Kleid mit einer Röhren Jeans drunter, coole Biker Boots dazu, da kommt richtig Farbe ins Spiel. Das erinnert euch sofort an romantische Spaziergänge im Wald und ist ein absoluter Stimmungs-Booster.

Der 90s-Style ist zurück!

women's pink skirt and gray knee boots outfit

Bildquelle: Unsplash

Das war in den 90ern absolut angesagt –> Slip Dresses (das sind Kleider mit Spaghetti-Trägern) über einem schlichten weißen T-Shirt getragen. Der Kleid-über-Shirt-Trend oder Pulli-über Kleid-Trend gehört jetzt zu euren In-Styles im Herbst 2018, glaubt mir.

Wenn euch die Kombi aus Trägerkleid und weißem T-Shirt zu sportlich ist, dann tragt stattdessen halt ein schwarzes Langarmshirt unter oder über eurem Kleid. ​Beim Kombinieren eurer Sommerkleider könnt ihr ruhig so richtig kreativ werden.

 

 

Blazer sind angesagt

In dieser Saison sind Blazer besonders angesagt. Weil es draußen jetzt definitiv schon kühler ist, macht so ein Blazer über dem Sommerkleid echt was her, hält zudem noch warm und macht euren Herbstdress sogar abendtauglich.

Wem‘s von euch einfach so noch zu frisch ist, zieht unter das herbstlich gestylte Sommerkleid einen dünnen Rolli und eine schicke Strumpfhose. Dann noch einen hippen Gürtel drüber schnallen – dies sorgt zusätzlich für die Extra-Portion „STYLE!“

Damit ihr eure Sommerkleider und Shorts, Röcke oder was auch immer, herbstlich kombinieren könnt, ist es wichtig, eure eigene Garderobe in und auswendig zu kennen. Doch das ist mitunter gar nicht so einfach, denn Kleiderschränke sind wahre Zauberkünstler. Meiner auch :-) Manchmal kommt es mir vor, als würde mein Schrank Kleidung verschlucken und sie erst Monate oder Jahre später wieder ausspucken. Deshalb habe ich euch hier einige Sales und Aktionen sowie Rabatt-Coupons zusammengestellt! Auf geht’s, vielleicht schon zum nächsten Herbst-Konzert

Eure Diana von Rabatt-Coupon ;-)

woman wearing grey suit jacket playing brown telecaster guitar near assorted poster lot

Bildquelle: Unsplash

Werbeanzeigen