fbpx

Welche Nintendo Switch kaufen? – Der 1v1 Vergleich und wo ihr eure Nintendo Switch bestellen solltet

    Die Nintendo Switch erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Fast jeder Gamer hatte früher den Traum einer Hybrid-Konsole, um sein Spiel auf dem Fernseher anzuschließen und unterwegs einfach weiter zu zocken. Die neu erschienene Lite Version kann genau das nicht. Welche Daseinsberechtigung hat dann eigentlich der kleine Bruder, und worin unterscheidet sich der neue Handheld charakteristisch von der Nintendo Switch? Wir zeigen euch die Unterschiede und klären, aus welchem Grund man sich eventuell doch keine „normale“ Nintendo Switch kaufen sollte.

    Nintendo Switch Lite im Überblick

    Gefällt euch die neue Nintendo Switch Lite? Die Nintendo Switch bestellen, bei Saturn bekommt ihr die neue Konsole zu einem günstigen Kurs.

    Nintendo Switch kaufen | Saturn Aktion | www.rabatt-coupon.com

    Die Lite-Version gibt es in vielen bunten Farben. So kann sich jeder die Nintendo Switch bestellen, die zum individuellen Style passt.
    Bildquelle: unsplash.com

    Die Switch Lite richtet sich vor allem an reine Handheld-Zocker. Das Design der Konsole wurde überarbeitet und weist nun einige Funktionen auf, die sich Spieler bereits seit Längerem gewünscht haben.

    Zuallererst:

    • Die Switch Lite hat keine abnehmbaren Joy-Cons.
    • Controller und Hardware sind fest miteinander verbunden und das Gesamtgewicht beträgt gerade einmal 277g.
    • Die normale Switch hingegen wiegt 400g, hat aber auch einen 6,2 Zoll (ca. 16 cm) großen Bildschirm, die Lite nur 5,5 Zoll (ca. 14 cm).
    • Bedauerlicherweise wurde die Vibration und der Infrarotsensor entfernt.
    • Die große Switch vibriert, wenn z.B. ein Erfolg erzielt wurde oder ein Bosskampf bevorsteht.
    • Das Feedback bleibt bei der Lite vollkommen aus. Damit reiht sie sich in die Riege von Nintendo DS und Co. ein, die ebenfalls keine Vibrationsfunktion haben.

    Durch die oben genannten Fakten fehlt auch die Kompatibilität. Die Switch Lite kann nicht über die Docking-Station oder ein HDMI-Kabel an einen Fernseher angeschlossen werden. Der ansonsten mitgelieferte Ständer ist nun optional. Spieler müssen den Kickstand also separat erwerben und, falls weitere Joy-Con angeschlossen werden sollen, diese inklusive der Aufladegeräte ebenfalls extra kaufen! Somit wird Nintendo Switch bestellen schon ein teures Erlebnis.

    Wer bereits eine Ladestation hat, kann mit der Nintendo Switch Lite direkt loszocken.

    Einen Vorteil hat das neue Design:

    Es gibt nun ein festes Steuerkreuz, welches die klassischen Joy-Cons bei der normalen Switch bislang vermissen lassen. Damit lassen sich exakte Eingaben vornehmen, was gerade bei Jump ’n’ Run's sehr hilfreich ist.

    Switch Lite – Bessere Ergonomie

    Überzeugt euch die Switch Lite nicht und ihr wollt lieber die normale Nintendo Switch kaufen? Bei O2 bekommt ihr mit eurem Highspeed-LTE Vertrag die Switch für eine kleine Gebühr dazu. Lasst euch das nicht entgehen!

    Nintendo Switch Aktion | O2 Gutschein | www.rabatt-coupon.com

    Wegen der Ergonomie sollte man keine Nintendo Switch kaufen. Wer es doch tun möchte, kann mit dem aktuellen O2 Gutschein die normale Nintendo Switch für 49 € kaufen.
    Bildquelle: unsplash.com

    Durch ihre geringe Größe liegt die Konsole beim Zocken wesentlich angenehmer in den Händen. Der Griff ist zudem deutlich fester und das Risiko, dass die Konsole unterwegs aus den Händen rutscht, ist stark vermindert. Die Kunststoffhülle ist „aus einem Guss“ und hat keine störende Ecken oder Kanten aus. Wer allerdings kräftige Hände hat, wird mit der etwas kleineren Switch Lite noch einige Probleme bekommen, als mit seinem größeren Pendant. Das Bedienen der Schultertasten wird dann zur Fingerakrobatik.

    Nintendo Switch kaufen? Lohnt sich das?

    Die Nintendo Switch Lite ist eine also eine abgespeckte Handheld-Version der klassischen Switch. Vibration und Konsolen-Kompatibilität fallen weg, dafür gibt es einen besseren Akku und ein Steuerkreuz.

    Die Design-Veränderungen wirken sich auch auf den Preis aus:

    • Die Nintendo Switch Lite kostet knappe 200 €
    • Wer die normale Nintendo Switch kaufen will, schlägt das mit ca. 300 € zu Buche.

    Lohnenswert ist die Switch Lite für all jene, die gerne unterwegs oder zu Hause im Bett noch eine Runde zocken. Die kleine Form und der günstigere Preis machen sie zu einem guten Handheld. Wer gerne mit Freunden am Fernseher spielen möchte, sollte die normale Nintendo Switch kaufen.

    Was ist eine Konsole ohne passende Spiele? Die neuesten Switch Games bekommt ihr bei GameStop zu starken Preisen.

    Nintendo Switch kaufen | Saturn Aktion | www.rabatt-coupon.com

    Der Nintendo eShop bietet eine große Auswahl an Spielen. 
    Bildquelle: unsplash.com

    Beliebte Switch Games in der Übersicht

    Seit einigen Jahren muss man nicht mehr in den Elektronikladen des Vertrauens gehen, um Spiele zu kaufen. Für Nintendo Spiele geht das bequem online von der Couch aus im Nintendo eShop.

    Um mit eurer Nintendo Switch so richtig loslegen zu können, haben wir für euch 4 der beliebtesten Switch Spiele getestet.

    Legen wir los mit unserem Rating!

    1. Zelda: Breath of the Wild

    Zelda: Breath of the Wild wirft euch in die riesige Open World von Hyrule, die von dem fiesen Ganon kontrolliert wird. Um den Bösewicht zu bezwingen, muss man vier Titanen zum Leben erwecken, gegen allerlei Monster kämpfen und clevere Rätsel lösen, die überall in der Welt verteilt sind. Die komplette Spielwelt ist begehbar und jeder Gegenstand nicht nur Kulisse, sondern Bestandteil der Spielmechanik.

    ____________________________________________________________________________________________________________

    2. Super Smash Bros. Ultimate

    Super Smash Bros. Ultimate ist bereits der fünfte Teil der Serie, der nun aber erstmalig auf der Switch erschien.

    Das „Ultimate“ im Namen kommt nicht von ungefähr. Auf über 100 Stages duelliert ihr euch entweder im Story-Modus oder online/lokal mit anderen Spielern und habt dabei die Wahl aus über 70 Kämpfern, die alle ihre eigenen Fähigkeiten, Stärken und Schwächen besitzen. Eine große Klopperei für Jung und Alt.

    ____________________________________________________________________________________________________________

    3. Mario Kart 8 Deluxe

    Das Evergreen schlechthin darf natürlich auch nicht fehlen. Mario Kart 8 gibt's in einer verbesserten Deluxe-Edition für die Switch. In dem Racer braust ihr mit Mario, Luigi und vielen weiteren Charakteren aus dem Mario- (und Nintendo)-Universum über die Piste, driftet um die Kurven und hindert euren Gegnern mit Bananenschalen und Co. am Sieg. Mario Kart 8 Deluxe ist das bislang umfangreichste Mario Kart überhaupt. Es enthält sämtliche 48 Strecken und 37 Fahrer, die es im Originalspiel gab. Die Steuerung geht sowohl mit den Joy-Cons als auch mit dem Pro Controller wunderbar von der Hand, ist einfach zu erlernen und schwer zu meistern. Die definitiv beste Version eines ohnehin schon großartigen Fun-Racers.

    ____________________________________________________________________________________________________________

    4. Animal Crossing: New Horizons

    In Animal Crossing: New Horizons übernehmt ihr die Rolle eines Bewohners, der zusammen mit zwei weiteren Tieren in ein Inseldorf zieht. Um Geld bzw. Sternis zu verdienen, müsst ihr in erster Linie eine Sache machen: craften was das Zeug hält. So könnt ihr euch nicht nur den Traum vom schmucken Eigenheim erfüllen, sondern macht die gesamte Insel wohnlicher, was weitere Bewohner anzieht. Die Zeit läuft in Echtzeit, das heißt wenn z. B. ein Laden erst in vier Tagen öffnet, müsst ihr auch 4vierTage im echten Leben warten. Auf eurer Insel herrscht Frieden und niemand will euch etwas Böses. Ihr allein bestimmt das Spieltempo. Animal Crossing ist Entschleunigung und Entspannung pur.

    FAZIT

    Durch ihre Flexibilität hat sich die Nintendo Switch mittlerweile zum Konsolenliebling aufgeschwungen. Egal, ob allein oder zu zweit, man kann sie vielerorts einsetzen und hat den Spielspaß immer mit dabei.

    Wer nicht unbedingt am TV spielt, für den dürfte die Lite-Variante attraktiver erscheinen. Nintendo liefert mit der Switch Lite immerhin eine preiswertere Konsole für jene, die ein noch kompakteres Design bevorzugen. Der größere Akku zielt genau auf den portablen Faktor ab und ist vor allem für Leute eignet, die oft unterwegs spielen. Am Ende bleibt es aber jedem selbst überlassen, ob er eine Nintendo Switch kaufen will oder nicht.

    Kommentar hinterlassen