ARaus in die Natur & frische Luft schnappen – Aber bitte mit Mindestabstand

    Die kalten Wintertage sind endlich vorbei, aber viel lässt sich aufgrund des Corona Virus trotzdem nicht mit dem wunderschönen Wetter anfangen. Solange man nicht unter Quarantäne steht, ist es ja nicht verboten, raus in die Natur zu gehen. Nur eben mit dem Einhalten der Regeln und Empfehlungen zur Verringerung der Ansteckungsgefahr.
    Gerade in diesen Zeiten mit sozialer Distanzierung und Home Office ist es wichtig, die eigenen vier Wände ab und an zu verlassen. Denn: sich Tage lang einzusperren ist auf Dauer keine gute Lösung für unseren Körper und Geist. Bewegung, frische Luft und Vitamin D sind essenzielle Dinge, die unser Körper braucht, um gesund und funktionsfähig zu bleiben.

    Sportscheck Gutschein

    Einsame Wege am Waldrand eignen sich perfekt für einen Spaziergang. 
    Bildquelle: unsplash.com

    Auf Erkundungsreise

    Wer einen Hund hat, muss am Tag sowieso mindestens einmal mit diesem raus. Aber auch Personen ohne Hund sollten dies bestenfalls mehrmals täglich machen. Auf dem Lande fällt das Vielen natürlich leichter. Man hat nur ein paar hundert Meter bis zum nächsten See oder Wald und kann dort eine gemütliche Runde drehen, ohne all zu vielen anderen Personen zu begegnen. Selbst wer jeden Tag spazieren geht oder joggt, der findet meist immer noch neue Routen und versteckte Plätzchen.

    „Die Natur ist die beste Apotheke.“ Sebastian Kneipp

    In der Stadt wird das natürlich schwieriger. Muss es aber immer ein Waldspaziergang sein? Nein, natürlich nicht. Es kann doch auch mal schön sein, die eigene Stadt zu erkunden. Es gibt dort bestimmt mehr Grünflächen, die zu Fuß erreichbar sind, als man selbst denkt. Erkundigt euch davor auf Google Maps oder OpenStreetMap über die Gegend. So findet ihr oft mehr Natur und interessante Plätzchen, als ihr wahrscheinlich kennt. Schnappt euch eure Laufschuhe und joggt eine Runde, oder schlendert gemütlich in Richtung des Ziels. Haltet natürlich den Mindestabstand zu anderen Personen ein oder sucht euch einen anderen Weg, falls zu viel los sein sollte.
    Ich liebe es zum Beispiel, mit Musik in den Ohren ewig durch die Gegend zu laufen – ohne Ziel. So kann ich sehr gut abschalten, meinen Kopf reinigen und Ruhe finden. Ob ich in der Stadt oder im Wald laufe, das spielt keine Rolle.

    Einen Spaziergang kann man auch sehr gut mit Rate- oder Wissens-Spielen verbinden. Überall zwitschern Vögel, oder Insekten fliegen durch die Luft. Doch könnt ihr auch erkennen, welcher Vogel das ist, oder welche der 41 Hummel Arten gerade an euch vorbei gebrummt ist? Genauso mit all den vielen verschiedenen Blumen. Wisst ihr immer Bescheid? Kennt ihr auch die lateinische Bezeichnung? Das ist natürlich next level für alle, die sich bereits sehr gut auskennen.

    Als Unterstützung könnt ihr auf euer Smartphone Apps, wie NABU – Vogelwelt oder PictureThis – Pflanzen Bestimmen herunterladen. So wird jeder Spaziergang eine spannende Wissensreise, die man nie wieder beenden möchte. Außer es wird kalt und regnet. Aber das ist auch nur ein Grund, und kein Hindernis.

    Plutosport Gutschein

    In der Natur, abseits von Menschen, ist es oft am schönsten,
    Bildquelle: unsplash.com

    Natur im und um das eigene Heim

    Falls man doch mal keine Lust auf Laufen oder Joggen hat, sondern sich nur ausruhen möchte, dann sollte man das nicht auf dem Sofa machen, sondern auf dem Balkon oder im Garten. Voraussetzung ist natürlich, man hat eines von beiden. Man schnappt sich ein tolles Buch und genießt die Sonnenstrahlen. Aber Achtung, cremt euch bitte immer mit Sonnenmilch ein. Gerade Menschen, die sehr sonnenempfindlich sind. Wir haben zwar noch keine 30 Grad, jedoch reichen die Sonnenstrahlen jetzt auch schon aus, um einen ordentlichen Sonnenbrand hinterlassen zu können.

    Auch die bereits oben erwähnten Ratespiele könnt ihr perfekt im eigenen Garten anwenden. Während ich im Home Office diesen Artikel schreibe, bekomme ich schon unzählig viele Vogelstimmen zu hören. Zu meinem eigenen Erschrecken, kann ich selber kaum Vogelstimmen richtig zuordnen. Somit habe ich schon eine Beschäftigung für das Wochenende gefunden.

    Wiggle Gutschein | rabatte coupons

    Längere Touren soll man derzeit vermeiden.
    Bildquelle: unsplash.com

    Fahrrad fahren – Was ist erlaubt und was nicht?

    Fahrrad fahren ist auch immer eine sehr effektive und schöne Möglichkeit, um sich zu bewegen und frische Luft schnappen zu können. Im Gegensatz zum Laufen, kann man hier leichter größere Strecken hinter sich legen und sieht viel mehr.

    „Besorg Dir ein Fahrrad. Wenn Du lebst, wirst Du es nicht bereuen“ – Mark Twain, Schriftsteller

    Doch leider soll man noch auf lange Touren verzichten. Mit dem Rad zu fahren ist an sich nicht verboten, jedoch sollte man auch nur notwendige Fahrten, wie zur Arbeit oder zum Einkaufen machen. Natürlich ist auch eine kleine Runde um das Haus für frische Luft und Bewegung nicht verboten. Man sollte nur keine beliebten Ziele oder Strecken dafür auswählen. Der ADFC rät Radlern zum Beispiel auch, ein Ausweisdokument mit sich zu führen, um ihren Wohnort nachweisen zu können.

    Während wir bis Mai auf weitere Ankündigungen und mögliche Minderungen der Beschränkungen warten müssen, kann man die Zeit nutzen, um sein Fahrrad auf Vordermann zu bringen oder schöne Touren zu planen. Sodass, wenn Radtouren wieder erlaubt sind, direkt los geradelt werden kann und man nie wieder zurückkommt. Zumindest für ein paar Stunden.

    Radsportler und -sportlerinnen haben dagegen eine coole Alternative. Diese können mit E-Cycling auf einem Rollentrainer von Zuhause aus schöne oder anstrengende Strecken fahren und vor dem Bildschirm ordentlich schwitzen. Beispielsweise bieten einige touristische Regionen wie Thüringen auch virtuelle Exkursionen an. Sehr genial in diesen Zeiten! Wer also schon immer Radsportler werden wollte, der kann jetzt auch von Zuhause aus richtig loslegen. Sollte aber trotzdem nicht vergessen, regelmäßig raus an die frische Luft zu gehen!

    „Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat.“ Friedrich Nietzsche

    Wir wünschen euch ein schönes Wochenende. Genießt das warme Wetter und denk daran, eurem Körper etwas Gutes zu tun. Vergesst aber nicht, euch gut einzuschmieren und genügend Wasser zu trinken!